posted an update

Textblock zum Heizblock (de)

PT-Lamp Heizblock

Der PT-LAMP Prozess benötigt zwei Heizblöcke, die die Proben jeweils auf eine konstante definierte Temperatur erwärmen. Die Temperatur muß +/- 1deg eingehalten werden.

  1. Probenaufschluss und Deaktivierung Temperatur: 56deg Tubesize: 2ml

  2. LAMP-Prozess Temperatur: 62deg Tubesize; 0,2ml

Wir konzipieren einen universellen Heizblocks mit regelbarer Temperatur. Ein wechselbarer, gebohrter Aluminiumblock nimmt die Probengefäße auf. Damit ist der Heizblock einfach auf unterschiedliche Tubesizes anpassbar. Die Proben werden in eine gebohrte Kunststoffplatte eingehängt, deren Bohrungen genau auf den Aluminiumblock passen. Die Platte mit den eingesetzten Proben wird auf dem Heizblock positioniert und nach Ablauf der Prozesszeit wieder entnommen. Die obere linke Ecke der Probenplatte ist markiert. Damit sind die Tubes im Raster eindeutig identifizierbar. Im Heizblock wird ein fertig gekauftes Netzteil verbaut, das die galvanische Trennung des Geräts vom Stromnetz sicherstellt. Dies reduziert die Gefahr von Stromschlägen bei der DIY-Herstellung des Geräts.

Log in or sign up for Devpost to join the conversation.