Inspiration

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Erkenntnisse der Patienten nicht zu den Ärzten und die Erkenntnisse der Ärzte nicht zu den Wissenschaftlern kommen. Dadurch arbeitet die Wissenschaft aktuell noch häufig am Interesse der Ärzte und Patienten vorbei. Die Wissenschaftler postulieren dann ihre Ansicht als 'Wahrheit' ohne Rückkopplung mit den Menschen, die eine andere Ansicht als 'ihre Wahrheit' vertreten.

Das ist eine Ursache, dass die Corona-Krise ewig dauert und nicht zu Ende kommt. Das war ein Ergebnis des Projekts #StepOutCrisisNow bei #EUvsVirus: https://devpost.com/software/step-out-crisis-now

Deshalb habe ich aktuell meine Praxis für Gesundheitssuchende geschlossen und arbeite am Aufbau des Studiennetzwerks für integrative Medizin, das genau dort ansetzt.

Beispiele

Wissenschaft: Aktuell werden Krankheiten und Mikroben erforscht.

Praxis: Ich habe wie viele andere Ärzte und Therapeuten die Erfahrung gemacht, dass wir vor uns keine Maschinen mit Krankheiten oder Viren sitzen haben, sondern Menschen mit Symptomen, die sich aufgrund ihres Lebens und der Prozesse in ihrem Körper in der Zeit verändern. Die verschiedenen Phasen benötigen von uns ein angepasstes Vorgehen, genau so wie jeder Mensch mit seiner individuellen Wahrnehmung abgeholt werden möchte.

Wissenschaft: Aktuell werden Therapien und Leitlinien zum Kampf gegen die Krankheit empfohlen.

Praxis: Zu mir kommen Menschen, die wissen möchten, wie es zu diesen Symptomen kommt, wieso diese genau so sind und nicht anders und wieso diese genau jetzt auftreten und nicht dann, wenn es besser in den persönlichen Zeitplan passt. Die Menschen möchten wissen, wie sie ihre Selbstheilungskräfte unterstützen können, so dass ihr Körper schnell gesund wird.

Wissenschaft: Aktuell wird krampfhaft nach einer Impfung zur Prävention von Covid-19 gesucht.

Praxis: Zu mir kommen Menschen, die vollständig gesund bleiben wollen, ihr Leben lang. Was soll ich dafür mit einer Impfung gegen eine Vire, die sich Jahr für Jahr wandelt? Es gibt davon Milliarden auf dieser Welt.

Wissenschaft: Es werden uns Statistiken als endgültige 'Wahrheit' verkauft. D.h. es wird behauptet, dass etwas so ist, obwohl es nicht für 100% stimmt. Es gibt einen Konkurrenzkampf, um das beste Produkt und die größten Marktanteile.

Praxis: Was nützt es mir für meine Entscheidungen, wenn ich nicht weiß, ob ein Mittel für meinen Patienten passt oder ob er zu den 20% gehört, für die es nicht funktioniert, sondern Nebenwirkungen produziert? Genau bei diesen Fällen brauchen wir Unterstützung von der Forschung, damit wir einem Menschen immer wieder neue Türen zur Gesundheit öffnen können.

Unser Weg im Studiennetzwerk: Verbindung von Wissen statt Patentrecht

Verbindung von Wissen heißt „Ich biete Möglichkeiten, dass jeder sein Wissen und seine Ideen mit einbringen kann. Für Dinge, die für einen unmöglich erscheinen, hat ein anderer bereits eine Lösung gefunden.“

Patentrecht heißt „Ich bin der Beste und diesen Platz darf mir keiner nehmen. Es ist eine Sackgasse für neues Wissen. Die Folgen sind Unterdrückung neuer Erkenntnisse und brachliegendes Potential.“

Für die wirtschaftliche Stabilisierung wissenschaftlicher Forschung gibt es das Projekt: https://devpost.com/software/we-bring-our-visions-together

Dadurch ermöglichen wir in der Zukunft Forschung, die den Menschen dient und nicht von Profitinteressen gesteuert wird.

Ziel des Projekts

Ich möchte in diesem Projekt Wege erarbeiten, wie wir die Kommunikation jetzt für Covid-19 hinbekommen. Diese sollen so gestaltet werden, dass wir es für die Zukunft etablieren können.

Meine Arbeit an diesem Projekt

  • Sammlung der Erfahrungen bei Therapeuten und naturwissenschaftlich Interessierten meines Netzwerks
  • Integration des Wissens
  • Abgleich gegen die mathematischen Modelle des Studiennetzwerks mit klaren Ursache-Wirkung-Beziehungen
  • Formulierung von Studienanfragen an die Forschung

Aktuell im Hackathon

Integration der Erkenntnisse in die Studie zu Ansteckung und Vererbung des Studiennetzwerks - siehe dazu das Projekt

What's next for Integrate Corona-knowledge

Dafür brauche ich Unterstützung im technischen Bereich

  • Erstellung von Fragebögen für die Patienten, die bereits Covid-19 hatten / noch haben / die Partner und Hinterbliebenen
  • Finden und befragen der Menschen, die dahinter stehen und die Erfahrung gemacht haben und deren Angehörige und Ärzte, Pfleger
  • Sammlung der Patientendaten
  • Verbindung mit anderen Forschungsrichtungen (Wir möchten Klarheit darüber, was dort in den Körpern passiert ist.)

Built With

Share this project:

Updates