Hallo, wir sind Bosco, Daniela, Lara, Isy, Luisa, Marvin, Sabrina und Veronika. Wir kommen wie ihr aus allen Teilen von Deutschland.

Wir sind im Team 1665 - Corona-Informationszentrum im #WirVsVirusHackathon für die Herausforderung 20200321 dabei.

Wir haben uns hier zum Event neu und frisch zusammengefunden und uns mit folgender Problemstellung auseinandergesetzt:

AUSGANGSSITUATION: (Arbeits-Hypothese):

Es gibt keinen zentralen Informationspunkt, um sich einfach und seriös über die Krise und was diese für den Einzelnen bedeutet zu informieren.

Das zieht einige Konsequenzen nach sich:

  • Es ist im Ermessen des Einzelnen sich “angemessen” zu informieren
  • Es ist aufwändig sich “angemessen” zu informieren
  • Es gibt Informationsschiefstände und Missinformationen in der Bevölkerung
  • Es gibt unterschiedliches Verhalten in der Bevölkerung ( Gruppendynamik als Störer bzw. Beschleuniger)
  • Die Angst und die Unsicherheit wachsen, wo Informationen und Transparenz fehlen. Indikatoren dafür sind z.B. Hamsterkäufe

UNSER LÖSUNGSANSATZ UND DIE KONKRETE AUFGABENSTELLUNG:

Eine zentrale digitale Informationsquelle als Web-Game erschaffen und im Rahmen des #WirVsVirusHackathons, beispielhaft umzusetzen, die:

  • einfach zugänglich ist

  • benutzerfreundlich ist

  • über die klassische Linksammlung hinaus für die Besucher*innen unterhaltsam ist

  • aktuelle, seriöse und zuverlässige Informationen liefert (es gibt einen offizielle Stelle als Vertrauensgeber im Hintergrund)

  • interaktiv ist. Die Besucher können wählen, welche Informationen für ihre Situation gebraucht wird

  • dynamisch ist, indem Sie sich neuen Bedürfnissen anpasst

  • die gerade in Krisenzeiten angepasst bespielbar ist.

Die finale Projektdokumentation findet Ihr als PDF unter TRYOUT.

Built With

+ 12 more
Share this project:

Updates