#WirVsVirus Hackathon Dokumentation Team .brain

Projektname .brain (“DotBrain”)
Titel Eine Matchmaking Plattform für Wissensaustausch auf digitalem Weg.
Devpost-Link https://devpost.com/software/wodahoam-lockdownlearning
GitHub-Link https://github.com/IneffableKoD/wirvsvirus_dotbrain
Produktdemo https://www.youtube.com/watch?v=DacZ04P6K_U
Themenbereich 1_019_e-learning
1_019_e-learinng_mentoringplattform
Begünstigter #WirVsVirus Hackathon
Team-Mitglieder Carolin Glaeser
Helena Wollmann
Karsten Kreh
Lorenz Meier
Lynn Fehlbaum
Marcel Donges
Max Emrich
Orlando Jähde
Timo Morawitz
Yannick Zehnder
Verbretungsebene Öffentlich
Abgabe Sonntag, 22.03.2020, 24.00 Uhr
Version 0.1
Textlizenz Namensnennung-Share Alike 4.0 International / This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License
Softwarelizent AGPLv3 / cc-enterprise
Status In Bearbeitung

Logo_Dotbrain

Kurzbeschrieb

english version

Wussten Sie, dass Fernunterricht mit digtalen Mitteln zwar möglich ist, aber die Anbieter von Wissen und die Wissenssuchenden schlecht Vernetzt sind? Alleine in Deutschland haben wir über 14.5 Mio. Schüler:innen, Student:innen, Lehrer:innen und Dozent:innen. .brain bietet das Portal, Nachfrage und Angebot an Wissensvermittlung in dieser Zielgruppe zusammenzuführen. Im Gegensatz zu anderen Alternativen sind wir, darauf konzentriert einfach und schnell Kontakte herzustellen. Zum Team gehören kreative Köpfe mit den verschiedensten Fachkenntnissen. Im Wesentlichen sind wir das Ebay für Wissensaustausch und unsere Vision ist es, Wege zu digital vermitteltem Wissen drastisch zu kürzen. Wir haben bereits eine Demo des Portals erstellt und erste funktionale Komponenten erstellen, wir laden alle ein, das Produkt voranzutreiben und zu popularisieren. Covid-19 kann unseren Wissensdurst nicht behindern!

Teamgeschichte

Wir sind ein diverses Team von kreativen Köpfen aus Deutschland und der Schweiz. Wir sind: Schülerinnen, Studenten, Designerinnen, Unternehmer, Forscherinnen und Querköpfe. Das Team ist so spontan entstanden wie die Projektidee im ersten Brainstorming.

Die Spontanität und die Arbeitsmoral im Team sind aussergewöhnlich. Wir danken dem #WirVsVirusHack für die schöne Möglichkeit uns ein Wochenende zusammenzufinden und Gutes zu tun.

.brain Story

Das Portal .brain soll effizient Wissenssuchende (Brains) und Wissensvermittler (Super-Brains) zusammenbringen ("Matchmaking"). Dazu wird auf einer einfachen Eingabemaske ein Profil erstellt und die gesuchten, respektive angebotenen, Skills definiert. In der Folge verknüpft das Portal die geeigneten Partner und ermöglicht ihnen in einer Chat-Funktion den Austausch (für die Vereinbarung von virtuellen Treffen, Telefonanrufen, usw.). Brains können Lernmaterialien, für die sie Unterstützung suchen, hochladen und für die Super-Brains zugänglich machen.

Zentral ist, dass die Rollen Brain und Super-Brain fluide sind. Die User können sowohl das eine als auch das andere sein, je nach Thema. So kann ein Schüler Nachhilfe in Mathematik suchen und gleichzeitig Nachhilfe in Spanisch anbieten.

.brain User-Stories (fiktiv)

Super-Brain (Caro)

Hey, mein Name ist Caro und ich studiere Design in München. Naja gerade sitze ich Zuhause wie ihr wahrscheinlich auch und bei meinem Studium haben sie die Pausetaste gedrückt. Ich möchte in dieser schweren Zeit gerne andere unterstützen und mit meinen Skills einen sinnvollen Beitrag leisten. Ich zeichne Zuhause oder spiele Gitarre um mir die Zeit zu vertreiben. Aber alleine ist das manchmal ziemlich langweilig. Mir fehlt eine sinnvolle Aufgabe im Alltag. Deswegen biete ich jetzt Nachhilfe in Kunst und Musik für Schüler bis zur Oberstufe auf Super-Brain an. Gestern habe ich mit Hannah (14) eine Stunde Portraitzeichnen über die Webcam geübt und später zeige ich Tom (12) wie er sich am leichtesten das Gitarrespielen selbst beibringt. Mir macht es riesigen Spaß mein Wissen zu teilen und damit Eltern und das familiäre Zusammenleben zu erleichtern. Du musst kein Experte in deinem Gebiet sein um zu Helfen aber jeder kleine Beitrag ist wertvoll

Mit .brain kann ich ganz einfach Hilfe für kleine und große Brains anbieten. Aber wie kann ich das von Zuhause aus machen? So habe ich Super-Brain entdeckt. Hier werden kleine und große Brains in ganz Deutschland vernetzt um unsere Verbindungen im Gehirn und zwischen uns allen zu stärken.

Brain (Helena)

Hey, ich bin Helena und stehe wie viele andere kurz vor dem Abi. Leider ist die momentane Situation für meine Vorbereitungen katastrophal. Ich habe Vorallem in Mathe große Schwierigkeiten mir alles selbst zu erarbeiten und muss schon bei jeder kleinen Frage eine umständliche E-Mail an meinen Lehrer schreiben. Genauso bereitet mir meine mündliche Englischprüfung Sorgen, da keiner in meiner Familie so gute Kenntnisse hat, um mit mir richtig zu üben. Auch die Motivation sich jeden Tag auf‘s Neue hinzusetzen, ist bei mir gering. Das Arbeiten in der Gruppe könnte mir dabei schon mehr Disziplin verschaffen, aber das Verabreden mit Freunden und Klassenkameraden ist zurzeit ja auch nicht möglich.

Bei .brain habe ich nun die Möglichkeit mit Experten, Studenten und Freiwilligen Kontakt aufzunehmen. Somit ist für mich ein effektives Lernen auch in der Gruppe mit Freunden möglich.

Brain-Eltern (Yannick und Lynn)

Unsere Namen sind Lynn und Yannick, unser Sohn Oscar sitzt zu Hause und langweilt sich, weil die Schule schlecht auf die COVID-Situation vorbereitet ist. Die Lehrer kommen nicht nach mit Unterricht geben, die Lerninhalte sind nicht zeitgemäss und nicht für digitalen Fernunterricht geeignet. Oscar hat sich anfangs über den unerwarteten “Urlaub” gefreut, doch jetzt langweilt er sich und er hat Angst, nicht auf der Höhe zu sein, wenn der Unterricht weitergeht.

Wir arbeiten beide im Home-Office und haben leider selbst den Kopf mit 1000 Dingen voll. Gerne würden wir Oscar auf eine Plattform verweisen, wo er sich unter Gleichaltrigen und bei Lehrern und Studenten Hilfe holen kann.

In seiner Freizeit spielt Oscar Schlagzeug, doch er darf auch nicht mehr zum Musikunterricht und der Musiklehrer ist leider nicht bereit für digitalen Unterricht. Wir würden uns freuen, wenn er von jemandem (Kind oder Erwachsener) etwas Hilfe beim Üben erhalten könnte; wir sind leider beide unmusikalisch. Wir hoffen, dass Oscar mit Freude lernt und vielleicht sogar neue Freunde findet, mit denen er Hausaufgaben erledigen kann, Gitarre spielt und etwas unbeschwerter und weniger isoliert durch diese besondere Zeit kommt.

Wir sind froh, haben wir mit .brain ein Portal gefunden, auf der unser Oscar all dies tun kann. Wir schätzen es sehr, dass nebst den Bildungsinhalten auch Tipps für Tools verfügbar sind. Wir kommen jeweils mit Oscar in die “erste Stunde” um uns kurz ein Bild über den “Super-Brain” zu machen, der mit ihm was unternimmt.

Wir würden es begrüssen, wenn wir auf Oscars Profil Bewertungen der Super-Brains abgeben könnten um anderen zu helfen, die richtigen Super-Brains zu finden und zu verhindern, dass jemand Unfug treibt auf dem Portal.

Wenn wir wieder mehr Zeit haben, würden wir gerne anbieten auch etwas zur Community beizutragen.

.brain Design

Die Gestaltung und Logik von .brain ist inspiriert von dem menschlichen Gehirn. Attraktive farbgebung und intuitive Interaktion standen bei der Gestaltung im Mittelpunkt.

Die Formen und Farben der .brain Applikation sind durch neurowissenschaftliche Analyseverefahren inspiriert (Magnetresonanztomographie-Bildanalyse).

Das Design ist federführend bei der Umsetzung der Applikation.

.brain Enwicklung (Software)

Dem Team steht dank dem Mitwirken von Marcel Donges die von ihm entwickelte "WODA"-Umgebung zur Verfügung, mit der mittels effizienter Zusammenführung bestehender Komponenten in kürzester Zeit Web 4.0-Anwendungen entwickelt werden können. "WODA" befindet sich aktuell im Abschluss der Bereitstellungsphase für eine Open-Source Version.


Logo_Projekt_02.png

Built With

  • es6
  • once
  • thinglish
  • woda
Share this project:

Updates