Inspiration

Challenge:

Wie können Personen (bes. SeniorInnen) ohne Internet-Zugang betreut und unterstützt werden?

Status Quo:

Es gibt bereits viele Helferangebote wie z.B. Nachbarschaftshilfe, bei denen Freiwillige, die gerade aufgrund des Virus frei haben (Schüler, Studenten) oder nicht arbeiten können, ihre Hilfe anbieten. Diese sind aber größtenteils online organisiert, in Social Media oder anderen Plattformen. Dadurch sind SeniorInnen, die die Hilfe dringend benötigen, davon ausgeschlossen, da sie meistens wenig oder gar keine Interneterfahrung und -zugang haben. Quelle: Statista

Ziel:

Wir connecten die Hilfesuchenden ohne Internet auf anderem Wege mit den Helfenden.

What it does

Unser Voicebot Maria Theresa kann von Hilfesuchenden einfach per Telefon angerufen werden. Der Anrufer durchläuft dann einen Gesprächsablauf mit dem Bot, bei dem alle benötigten Informationen gesammelt werden: wobei wird Hilfe benötigt, Details dazu wie eine Einkaufsliste, wie schnell wird Hilfe benötigt, die Adresse des Anrufers (wenn nötig) ... Diese Daten werden anschließend an ein Helferportal weitergeleitet. Dort können angemeldete Helfer prüfen, welche Hilfeleistungen bei Ihnen in der Nähe angefragt sind, passende auswählen und diese Tasks übernehmen.

How we built it

Tag 1:

  • Spracheingabe mit SpeechRecognition
  • Sprachausgabe mit pyttsx3
  • Flowchart für die Gesprächsabläufe mit draw.io konstruiert, dann mit Python implementiert
  • Datenbank designen und aufsetzen
  • Gestaltung der UI für die Helferplattform
  • Implementierung von Registrierung und Login für Helferplattform

Tag 2:

  • Verbindung mit der Datenbank, sodass die Informationen aus dem Gespräch extrahiert werden in Daten
  • Implementierung von Funktionen in der Helferplattform: Helfer können Tasks annehmen, Helferprofil mit Liste von Tasks, Berechnung der Distanz aus Adressdaten mithilfe der MapQuestAPI, Sortierfunktion nach Distanz / Postleitzahl / Due Date / Creation Date

Challenges we ran into

  • Spracherkennung und Sprachausgabe auf Deutsch, da die meisten Tools auf Englisch ausgelegt sind
  • GPS-Standort Berechnung und Distanzberechnung

Accomplishments that we're proud of

  • funktionierender Prototyp innerhalb von 2 Tagen

What we learned

  • Usage of API
  • enge Teamzusammenarbeit

What's next for VoiceBot

Wir haben mehrere Ideen für nächste Schritte:

  • eine direkte Verbindung mit dem Einzelhandel, Dienstleistern und Ärzten. Dadurch können Bestellungen direkt an die richtige Quelle (z.B. Supermarkt) gehen, und Arzttermine direkt beim jeweiligen Arzt ausgemacht werden. Dies ist effizienter als über die Helferplattform.
  • eine Einteilung der Helfer im Forum nach Skills und Verifizierung, z.B. Handwerker oder Pfleger. Auf dieser Basis können ihnen dann passende Tasks vorgeschlagen werden und die Qualität ist gesichert.

Insgesamt ist die Lösung auch für die Zeiten nach dem Coronavirus relevant, da alte Menschen auch außerhalb von Krisenzeiten oft Hilfe von Anderen benötigen. Unsere Lösung könnte daher weiterhin genutzt werden.

Built With

+ 3 more
Share this project:

Updates