Inspiration

Für Räume, die nur eine begrenzte Kapazität haben, ist das Bilden einer Schlange vor dem Geschäft nervig und risikobehaftet. shopQ versucht dieses Problem etwas angenehmer zu gestalten.

What it does

Einkäufer können sich die Auslastung eines Marktes online ansehen und ggf. digital an einer Warteschlange anstellen. Einlasser regeln den Zutritt vor Ort, auch dies wird in shopQ getrackt. Außerdem trackt der Einlasser die physische Warteschlange die sich ggf. vor dem Laden bildet. Für die digitale Warteschlange wird ein Ticket (Ticket-Nr. und QR-Code) erstellt, das vorzeigt/gescannt werden kann, wenn man an der Reihe ist. Ist die Kapazität eines Geschäftes erreicht, so müssen sich die Leute in einer Warteschlange anstellen. Das geht über einen Code, den einem der Einlasser nennt (oder ausdruckt) oder ganz einfach mit einem Click in der App. Über Browser-Notifications wird man informiert, wenn man an der Reihe ist. In der Admin-Seite lässt sich zusätzlich noch ein Zeit-Limit setzen, wie lange ein Kunde im Laden sein darf. Ein Countdown in der App zeigt das an.

How we built it

Vue.js Frontend mit Serverless Backend - powered by Google Cloud Platform und Firebase. Der Fortschritt dieses Projektes ist durch die git commits dokumentiert - aber bitte nicht die commit-Nachrichten lesen!

Challenges we ran into

Die Einbindung eines Javascript-basiertem QR-Code Reader hat bis zur Deadline nicht gereicht. Zwar kann auf den Videofeed zugegriffen werden, aber die Daten konnten dem QR-Code Reader nicht zur Verfügung gestellt werden.

What's next for shopQ

  • Bugs reparieren!
  • User Interface noch verfeinern und durchdesignen
  • Backend absichern
Share this project:

Updates