Inspiration: Wo und wie kann Friedrich Schiller für junge Menschen spürbar werden, so dass sie sein Geburtshaus mit eine positiven, besonderen Erinnerung verbinden?

What it does: zwei verschiedene, spielerische Zugänge, analog und digital, zum "Ort, wo Schiller das Spielen gelernt hat":

Analog für 6-9 jährige Kinder:​ Was und wie haben die Kinder damals gespielt? ​Typische Kinderspiele der Schiller-Zeit, Stadtgemälde von 1830 als zentrales Ausstellungsstück als Suchbild oder Puzzle​, Große Karten (ca. DiN-A-6) auf denen besondere Gegenstände abgebildet waren, nach denen die Kinder im Museum suchen sollen, wichtige Schreibutensilien zu Schillers Zeiten - Federkiel-Schreibtinte-Streusandbüchse-Schreibpapier-Siegellack und Siegel​, die 'Deutsche Kurrent' als Schillers Schrift kennenlernen, Schillers Sprache - der schwäbische Dialekt​, ​Multimedia Kinderfilm über Schiller zeigen: https://www.kika.de/triff/triff/sendungen/friedrichschiller-100.html VR-Brillen: Wie sah es damals in Marbach aus? QR Codes mit weiteren Informationen Spiel in Verbindung mit Schillers Postulat einer Ästhetischen Erziehung. im Anschluss an einen Museumsbesuch: Über Schillers Vater erzählen und zu seinem Obstgarten auf die Schillerhöhe wandern Handarbeitstätigkeit nach dem Vorbild des Kinderhäubchens: Kinder sticken mit Perlenschmuck Zeichnen: einzelne Elemente, Silhouettenwerkstatt/Scherenschnitt

Digital für 10-16 jährige Jugendliche: Auf Spurensuche in Marbach - Schillers Geburtshaus als Ziel interaktive Geocaching App als sinnliche Spurensuche: Orte aufsuchen mit gleichen Sichtachsen und Ausblicken zur Schillerzeit: Neckar, Torturm, Marktstraße, alte Bäume, Hohenasperg Gedichte hören, vollenden, Lückentexte, Schreibimpulse, Mit Quiz zu Kleidung, Natur, Essen, Geräuschen, alte schwäbische Wörter, Musik, altem Obstgarten, digitales Gästebuch mit eigenen Textbeiträgen und Fotos Frage: "Was bedeutet für Dich Freiheit? Für Jugendliche vor Ort Schiller als Interviewpartner, Alte Gästebücher auswerten: Warum kommen Menschen aus der ganzen Welt in meine kleine Stadt? dazu Schillers bescheidene Reisen Teilen von Fluchterfahrung: Schiller als Flüchtender und Rebell Poetry Slam Veranstaltungen initiieren mit Themen wie Freiheit, Flucht, ziviler Ungehorsam, Rebellion social media Schiller als Instagram Profil niederschwellige, unterhaltsame Werbung von Jugendlichen im Medienkurs projektweise z.B. für 3 Monate betreuen lassen Facebook-Account des Schillergeburtshauses

Challenges we ran into - Digital Immigrants!!

Accomplishments that we're proud of - Skypemeetings mit zwei neuen Mitstreiterinnen!

What we learned - weniger ist mehr, was wollen die Kinder/Jugendlichen? Nicht, was wollen wir alles vermitteln?

What's next for Schillers Geburtshaus must-see! für Jugendliche und Kinder

Nächste Schritte gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen - analoge und digitale Ideen weiterentwickeln! Aufgrund von Corona keine Museumsbesuche mit Schulklassen möglich. Einzelne Schüler verschiedener Altersgruppen und unterschiedlicher Schulen exklusiv mit ihrem Handy im Museum filmen und erzählen lassen, was sie sehen. Film im Online-Unterricht der Schulklasse zeigen, Fragebogen für weitere Kinder/Jugendliche erstellen um Wünsche, Erwartungen und Eindrücke zu sammeln. Fragen an die jungen "Test-Besucher" Was gefällt Dir im Schillergeburtshaus? Was gefällt Dir nicht? Was müsste hier sein, damit für viele Kinder/Jugendliche interessant ist? Was würde Dich interessieren? Was wünschst Du Dir in Schillers Geburtshaus?

Built With

Share this project:

Updates