Inspiration

Inspiration war die eigene Geschichte der Gründer*innen von SIT'N'SKATE. David ist nach einem Unfall Querschnittgelähmt und Lisa hat Spina Bifida. Beide sind Rollstuhlfahrer*innen. Der Rollstuhl war zuerst nur ein Hilfsmittel für die tägliche Mobilität, doch das Erlernen von neuen Fähigkeiten machte das tägliche Nutzen einfacher. Im Skatepark finden sich genügend Herausforderungen und es wird nie langweilig. Egal ob sportliche Motivation oder einfach rollen mit Freunden.

What it does

Kinder und Jugendliche lernen ihren Rollstuhl besser zu beherrschen und kommen dadurch besser im Alltag klar, werden selbstständiger und selbstbewusster. Eltern lernen ihren Kindern mehr Freiraum zu geben und den vermeintlich hilfsbedürftigen Kindern den Raum für die eigene Entwicklung zu lassen. Durch die Vorbildrolle der Trainer*innen Lisa und David können die Kids Vorbilder in der eignen Lebensrealitit und die Eltern Ansprechpartner*innen für Themen rund um den Alltag eines Menschen mit Behinderung finden.

How we built it

Angefangen hat alles aus der Eigeninitiative heraus und es hat sich zu einer Initiative entwickelt, mit dem Namen SIT'N'SKATE. Als SIT'N'SKATE organisieren wir regelmäßige Skatekurse und Online Anleitungen von und für Rollstuhlfahrer*innen . Der Kern des Angebots ist das regelmäßige Treffen im Skatepark.

Challenges we ran into

Die größte Hürde ist die Finanzierung, aber auch der Mangel an Barrierefreiheit von Skatehallen und -parks ist ein Problem. Das Bewegungsangebot für Kinder und Jugendliche mit Rollstuhl ist genrerell schon sehr eingeschränkt, aber es lässt sich nur schwer ausbauen, wenn nicht die entsprechenden Voraussetzungen geschaffen werden.

Accomplishments that we're proud of

Die schönsten Erfolge sind es, die Kinder zu sehen, wie sie mit ihren Rollstühlen Barrieren und Hürdne überwinden und zu selbstsändigen, motivierten Individuen heranwachsen - egal ob sie dabei Skate Tricks performen oder einfach besser im Alltag klar kommen. Bisher haben wir es leider versäumt eine Evaluation zu erstellen. Die Voraussetzungen haben wir nun während des Lockdowns geschaffen, sodass wir beim Neustart nach dem Lockdown beginnen werden die Ergebnisse zu evaluieren.

What we learned

Regelmäßige Trainings sind eine wichtige Ressource für die Kinder und Jugenlichen. Vorher haben wir viele einmalige und unregelmäßige Events organisiert und die sichtbaren Erfolge waren sehr limitiert. Seitdem wir regelmäßige Angebote haben und die Teilnehmer*innen auch regelmäßig kommen, sind bei fast allen schnelle Erfolgserlebnisse und nachhaltige Veränderungen sichtbar.

What's next for Rollstuhl Skate Kurse 4 Kids

Wir wollen die regelmäßigen Angebote professionalisieren und nachhaltiger gestalten. Dazu muss das Projekt auf finanziell sicherere Beine gestellt werden. Außerdem soll das Angebot von regelmäßigen Rollstuhl Skate Kursen auch den Weg in andere Regionen finden, egal ob als Projekt von SIT'N'SKATE oder von anderen.

Built With

+ 3 more
Share this project:

Updates