Inspiration

Es gibt verzeinzelt Supermärkte die gewisse Stunden am Tag für ältere Menschen reservieren, damit diese gefahrloser ihre Besorgungen machen können. Wir verwandeln diese Idee in eine virale Internetaktion, die sich schneller als der Virus verbreitet, um die Ursache der Krise zu bekämpfen. Mit viralen Methoden gegen den Virus.

What it does

Es war noch nie so einfach, Menschenleben zu retten: Teile diesen Hashtag mit so vielen Leuten wie möglich, bleib täglich (zusätzlich zu den geltenden Ausgangsbeschränkungen) zwischen 09:30 und 11:00 daheim und genieß deine #großepause.

Menschen, die Teil einer Risikogruppe sind, stehen seit der Corona-Pandemie vor sehr großen Herausforderungen in der Bewältigung ihres Alltags. Für viele von ihnen bedeutet eine Infektion mit COVID-19 ein erhebliches Risiko und oft sogar den Tod. Dennoch können und wollen sie sich natürlich nicht über Wochen hinweg einsperren. Alltägliche Besorgungen müssen nach wie vor erledigt werden.

Zusätzlich ist es so, dass Menschen der Nicht-Risikogruppe, insbesondere junge Menschen, viel öfter zum Virusüberträger werden, da sie ihre Infektion unter Umständen nicht einmal bemerken und generell laxer in der Umsetzung von Vorsichtsmaßnahmen sind.

Mit #großepause können wir einen Zeitraum schaffen, in dem Risikogruppen risikoloser Besorgungen nachgehen können, während weniger gefährdete Personen in diesem Zeitraum freiwillig daheim bleiben.

How I built it

HTML, CSS, FIGMA, Slack

Challenges I ran into

Es war am Anfang alles wild durcheinander und die Koordination war nicht ganz einfach

Accomplishments that I'm proud of

Die Seite sieht jetzt echt klasse aus

What I learned

Es geht viel an einem Wochenende mit tollen Leuten

What's next for #großepause

Built With

Share this project:

Updates