posted an update

Zusammenspiel mit Lösungen zur Kontaktverfolgung:`

Grundsätzlich kann unsere Lösung mit QR-Code basierten Lösungen zur Kontaktverfolgung bei Einzelhandels- und Gastronomiebesuchen - wie z.B. der LUCA-App - kombiniert werden.

Unter der Annahme, dass flächendeckende Antigen-Tests eingeführt werden, ändern sich die Prozesse rund um Einlasskontrollen zu Events, Restaurants, Museen und Geschäften.

Diese Prozesse ändern sich, da am Eingang ein Testpass-Scan durchgeführt wird. Dieser Prozess kann mit einer Kontaktverfolgung kombiniert werden.

Da alle aktuellen Angebote - inkl. LUCA-App - keine sichere Ende-zu-Ende Lösung für den Umgang mit Testpässen haben, sehen wir es derzeit als wenig sinnvoll an, diese reine Kontaktverfolgungslösungen flächendeckend auszurollen, ohne in die Konzeption die COVID-Testpässe einzubinden.

Als Naturwissenschaftler, Ingenieure, Physiker und Biologen gehe wir davon aus, dass Kontaktverfolgungslösungen KEIN sicheres Öffnen von sozialen und wirtschaftlichen Aktivitäten in Deutschland ermöglichen. Sie tragen maximal dazu bei Kontaktverfolgungsprozesse im Nachhinein etwas effizienter zu gestalten und den Menschen eine trügerisches Gefühl von Sicherheit zu geben, was dazu führen wird, das aufgrund reduzierter Achtsamkeit die Anzahl von Neuinfektionen steigen wird.

Wir gehen davon aus, dass nur eine Ende-zu-Ende Lösung für die Testpässe eine Öffnungsstrategie ermöglicht. Diese Lösung kann durch Kontaktverfolgung ergänzt werden, um bspw. den Umgang mit false-negative Antigen Testergebnissen bei dann auftretenden Infektionen im Nachhinein effizienter zu organisieren.

Log in or sign up for Devpost to join the conversation.