Warum

Deutschland braucht Mindset-gestärkte Bürger, um weiterhin auf Augenhöhe auf der globalen Ebene wirksam handeln zu können. Wir wollen Schule als Mindset-Entwickler! Von der Grundschule an.

Dieses positive Mindset, d.h. die innere Haltung, dass jeder zu jedem Zeitpunkt des Lebens:

  • die Welt verändern kann
  • seiner eigenen Stimme Gehör verleihen kann
  • seine Leidenschaften und Potentiale findet

muss in der Schule frühzeitig und kollaborativ trainiert werden. So können die jungen Menschen aktiv die allgegenwärtige Transformation mitgestalten und sind dazu befähigt, aus eigenem Antrieb und lebenslang Neues zu lernen und sich selbst entfalten zu können.

Vision

Mindset- und Persönlichkeitsarbeit muss von der ersten Klasse an flächendeckend integraler Bestandteil an allen Schulformen sein!

Zielgruppe

Schüler, Eltern, Schule, Politik, Wirtschaft!

Problem

Dynamische Mindset- und Persönlichkeitsarbeit ist im Lehrplan nicht explizit vorgesehen und es fehlt an Konzepten.

Lösung

Ein Mindsetmethoden - Baukasten

Nutzbar: a) bereits ab dem Schuljahr 2020/21 b) von der Grundschule - über alle Schulformen hinweg - bis zum Abschluss

Das Baukastensystem besteht aus: a) handfesten, konkreten Modulen für die schnelle und praktikable Umsetzung im Unterricht b) direkte, unkomplizierte Anwendbarkeit für Lehrer- und Schülerschaft c) flexibel und andockbar an alle bereits bestehenden Konzepte

Und das Beste: er ist schnell & kostengünstig skalierbar!

Die Lösung bietet sowohl einen kurzfristigen, während der Pandemie stabilisierenden, als auch einen langfristigen und gesellschaftlichen Ansatz. (Gesamtkonzept / Baukasten: link )

Effekt

Kurzfristig: Aus der aktuell teilweise zu beobachtenden Selbstüberlassung wird durch Anwendung des Mindsetmethoden-Baukastensystems Selbstverantwortung. Ein Mindset, welches resilient und im Kern geschützt ist, schafft die Basis für ein selbstorganisiertes Lernen und einen souveräneren Umgang mit eigenen Emotionen.

Langfristig:

  1. Durch den Einsatz des modularen Mindsetmethoden-Baukastens erreichen wir einen nachhaltigen Wandel in der Persönlichkeitsentwicklung unserer Kinder und Jugendlichen mit positiver Auswirkung auf alle Stakeholder (Schüler, Eltern, Schule, Politik, Wirtschaft).
  2. Schule wird zur lernenden Organisation.

Impact

Die Mindsetarbeit leistet einen wichtigen Beitrag zur Zukunftssicherung Deutschlands. Junge Menschen entwickeln sich zu mündigen, aktiven und verantwortungsbewussten Menschen. Sie gestalten die sich exponentiell verändernde Gesellschaft und Umwelt aktiv mit. Alle Stakeholder (Schüler, Eltern, Schule, Politik, Wirtschaft) profitieren und haben einen konkreten Nutzen.

Vorgehen & Fortschritt

Die Lösung entstand unter Anwendung agiler Arbeitsmethoden. Das interdisziplinäre Projektteam besteht aus Lehrer*innen für die verschiedenen Schultypen sowie Externen mit Expertise aus Wirtschaft, Coaching und der Lehre. Regelmäßige Supervision sowie die Aufteilung in kleinere Arbeitsgruppen hat zum Gelingen des Projektes beigetragen.

Als Grundlage nutzten wir ein von der Lehrerin Christina Petsch bereits an ihrer Schule integriertes 3-Säulen-Konzept zur Mindsetarbeit und entwickelten es zu einem modularen Baukastensystem über alle Schulformen und Altersgruppen hinweg weiter.

Prototyp

Als Prototyp haben wir exemplarische das Modul "Mach Dein Ding AG" für die Mittelstufe entwickelt, das auf alle Schulformen und Jahrgangsstufen skalierbar ist. Inbegriffen ist die kleinste nutzbare Lösung und beinhaltet die Anwendung der Mindsetskills im Unterricht. Die Preziosen mit dem Prototypen findet ihr hier: link

Nächste Schritte

  1. Testphase des Mindset-Baukastensystems am Gymnasium Reutershagen Rostock (Ansprechpartnerin: Christina Petsch) kann sofort starten.
  2. Erweiterte Testphase an anderen Schulen bundesweit.
  3. Werbe- und Infomaterial für Schulveranstaltungen und Elternbiefe etc. ausarbeiten
  4. Angebot des Konzepts / Baukastens auf Bildungsservern und Lehrerportalen der Länder
  5. Austausch mit dem Bildungsministerium / der Kultusministerkonferenz
  6. Website erstellen und Community aufbauen

Bedarf

  1. Kontakt zu Verantwortlichen der Bildungsserver, Lehrerportale, Ministerien
  2. Klärung von Ressourcen
  3. Klärung Budget

Team

Wir sind sehr daran interessiert, unser Konzept fortzuführen, bei der Implementierung an Schulen zu unterstützen und die Weiterentwicklung voranzutreiben.

+ 6 more
Share this project:

Updates