Unsere Herausforderung

Wie erreicht man Menschen, die immer öfter mit irreführenden Informationen, manipulativen Narrativen oder schädlicher Rhetorik konfrontiert sind und wie kann ihre destabilisierende Wirkung gerade auch auf jüngere Generationen aufgehalten werden?

Kurzbeschreibung

Inmitten einer der größten globalen Pandemien, einem Superwahljahr und einer Klimakatastrophe führt Konfrontation mit diesen Herausforderungen zu erheblicher Unsicherheit in der Bevölkerung und steigert die Anfälligkeit für Fake News, gezielter Manipulationen und Desinformation. Die FaktenAllianz hat die gemeinsamen Vision, Menschen ganzheitlich aufzuklären, politisches Interesse und Partizipation zu fördern und die Demokratie zu stärken.

Zielgruppe

Unsere Vision umfasst den großen Teil der Gesellschaft, die täglich mit einer Flut an nicht-validierten Informationen zu gesellschaftlichen Themen konfrontiert sind und Unsicherheiten bei der Informationsbewertung erfahren. Wir holen Menschen mit unterschiedlicher Social Media-Affinität bzw. unzureichenden Reflexionskapazitäten ab und bieten strategischen Partnern in den Bereichen Medien, Politik und Bildung einen echten Mehrwert.

Unsere Problemstellung

Der traditionelle Journalismus und etablierte Faktenchecker:innen haben zunehmend Schwierigkeiten, insbesondere jüngere (digitale) Zielgruppen zu erreichen, die täglich unzählige Minuten Video-Content und Bilder zu gesellschaftlichen Themen konsumieren. Der Großteil der Jugendlichen in Deutschland rezipiert täglich unzählige Minuten Video-Content, Bilder & Informationen zu Themen rund um unsere Gesellschaft und darüber hinaus. Dabei stellen sich die wenigsten Nutzer:innen in dieser Zielgruppe die Frage, inwieweit die konsumierten Informationen tatsächlich der Wahrheit entsprechen und ob die Quelle der Nachrichten auch glaubwürdig ist. Diese Entwicklung behindert die politische Partizipation und gefährdet die demokratische Meinungsbildung. Im letzten Jahr haben Ereignisse, wie die COVID-19-Pandemie und die US-Wahlen, erneut bestätigt, dass Fake News, Desinformation und hetzende Rhetorik gerade in Krisenzeiten eine destabilisierende Wirkung auf die Gesellschaft haben können. In der Konsequenz werden Fake News häufig konsumiert und als valide Informationsquellen zum Aufbau von Wissen genutzt. Durch die Interaktionsmöglichkeiten in den (sozialen) Medien verbreiten sich dadurch Informationen schneller als je zuvor.

Unsere Zielsetzung

Nutzer:innen haben stets eine individuelle Themen Kenntnis, unterscheiden sich in ihrem Alter und Bildungsniveau und nutzen verschiedene Medienkanäle. Deshalb glauben wir, dass eine ganzheitliche Lösung gefragt ist, die verschiedene Zugänge für individuelle Bedürfnisse bietet: Eine Zusammenführung von Wissen, Tools, Initiativen und Möglichkeiten der Aufklärung, Bildung und Anwendung. Dies möchten wir mit der FaktenAllianz erstmals ermöglichen. Weiterhin möchten wir Nutzer:innen dafür sensibilisieren, sich mit Nachrichten in der digitalen Welt reflektiert auseinanderzusetzen, ihnen die Werkzeuge dafür an die Hand geben und die dafür notwendigen Kompetenzen gemeinsam mit ihnen aufbauen, indem wir eine Plattform für Austausch schaffen.

Unser Beitrag zur Gesellschaft

Die FaktenAllianz ist ein Zusammenschluss verschiedener Akteur:innen mit der gemeinsamen Vision, Nutzer:innen ganzheitlich gegen Fake News, Desinformation und hetzende Rhetorik aufzuklären, ihr politisches Interesse und ihre Partizipation zu fördern. Somit werden auch demokratische Institutionen gestärkt. Die FaktenAllianz bietet Orientierung und Transparenz in der Informationsflut der digitalen Medienwelt und hilft beim Aufbau einer kritischen Medienkompetenz. Das Konzept erweitert das im #WirVsVirus Hackathon gegründete Projekt Facts for Friends und bietet ein breites Spektrum an, das interaktive Informationstools mit spielerischen Lernen verbindet, eine Community der sogenannten “Factfluencern” aufbaut und in innovativen Formaten Facten-Checks anbietet.

Unser Konzept

Wir etablieren eine strategische Allianz zwischen Medienexpert:Innen, Medienpartner:Innen, Initiativen, Startups und Influencer:Innen und etablieren dafür drei Angebote:

Die Erfolgsfaktoren

1. Facts for Friends

Eine Website/App, die relevante Nachrichten & Fakten sammelt, verständlich aufbereitet und kürzt. Die sogenannten "Fact Snacks" sind prägnante Klar- & Richtigstellungen zu aktuellen Fake News, die sofort als Text oder SharePic in allen Sozialen Medien geteilt werden können, und somit Faktenchecks zugänglicher machen.

2. Facts for Future

Manchmal reichen Fakten alleine nicht aus. Stattdessen werden Nutzer:innen durch “Fake News” in ein Geflecht aus falschen Nachrichten oder Verschwörungen verstrickt. “Facts for Future” setzt davor an und bietet einen ganzheitlichen Leitfaden gegen Desinformation, Manipulation und Propaganda. Das Ziel ist es die Medienkompetenz der Nutzer:innen zu stärken, ihnen Orientierung, Sicherheit und (mehr Selbstbestimmung) im Umgang mit zweifelhaften Informationen zu geben.

Unsere App fragt den Wissensstand der Benutzer:innen ab und zeigt passende Informationen an. Weiterführend schlägt die App auch vor wie man am besten mit Zweifeln und Fake News umgeht. Ihr modularer Aufbau ermöglicht eine inhaltliche sowie funktionelle Erweiterung.

3. Factfluencer

Das Kommunikationskonzept FactFluencer fokussiert sich auf die Ansprache der jungen Zielgruppe via TikTok und holt sie dort ab, wo sie Nachrichten im täglichen Leben konsumieren. Ziel des FactFluencer Angebots ist es seriösen hochqualitativen Journalismus-Content gezielt in ein TikTokfähiges Format (#Snackable Content) zu transferieren und durch in der Zielgruppe bekannte und beliebte Influencer (sog. FactFluencer) zu teilen. Dies soll zum einen die Awareness für Fake-News steigern und zum anderen dafür sorgen, dass qualitative hochwertige Nachrichten bei der Zielgruppe ankommen - da sie sich ohnehin auf der Plattform (TikTok) aufhalten. Langfristig ist geplant auch weitere Social Media-Kanäle ins Kommunikationskonzept mit aufzunehmen (Instagram, Clubhouse, Houseparty, Facebook - TBD).

4. Kooperationen

Wir arbeiten zudem mit unterschiedlichen Initiativen zusammen, die sich auch im Bereich der demokratischen Partizipation und politischen Bildung engagieren. Mit dabei sind die Initiativen FollowTheVote und JugendWählt.

FollowTheVote Informed. Engaged. Empowered" - unter diesem Motto bietet das Social-Impact Start-Up FollowTheVote eine kreative und innovative App, welche Politik wieder einfach, sachlich und unterhaltsam macht. Junge Bürger*innen werden animiert, sich über Politik zu informieren und motiviert, sich gesellschaftlich und politisch zu engagieren. Gemäß dem Sustainable Development Goal (SDG) 16 der Vereinten Nationen: Peace, Justice and Strong Institutions sowie dem SDG 4: Quality Education, setzen wir uns für die Stärkung von Demokratie, Frieden und Freiheit für die nächsten Generationen ein.

JugendWählt Unsere Mitglieder kommen aus unterschiedlichsten Altersklassen, Hintergründen und Interessensgruppen, gemeinsam haben wir jedoch alle dasselbe Ziel: 1,5 Millionen 16- und 17-Jährigen ihr Grundrecht zu geben. Dafür arbeiten wir mit anderen Organisationen, Jugendverbänden und Staatsrechtssexpert:innen zusammen. Projekte der Initiative Jugend Wählt sind zum einen eine Petition zusammen mit einer großen Influencer:innenkampagne, die eine breite gesellschaftliche sowie politische Debatte zu einer Absenkung des Wahlalters anstoßen soll.

Unsere Erfolgsfaktoren

Wir holen die Nutzer:innen dort ab, wo sich Ihre Mediennutzung konzentriert und bieten ihnen vertraute Formate an, die sie aus ihrem täglichen Medienkonsum kennen.

  • FactFluencer (via TikTok) gilt als Türöffner mit Kanal & Content
  • Facts for Friends **ist die **Plattform, die als zentraler Informations-Hub dient und *Interaktion *ermöglicht
  • Facts for Future ist das Tool, das den Aufbau der Medienkompetenz ermöglicht und mit spielerischen Elementen und innovativen Formaten das Engagement der Nutzer:innen erhöht.

Unsere Herausforderungen zur Umsetzung

  • Wir benötigen die richtigen Influencer:innen, Journalist:innen sowie die Unterstützung der Medienpartner:innen (optional: Politik)
  • Wir müssen die richtigen Formate finden und den Content zielgruppengerecht entwickeln. Hierfür benötigen wir ein strategisches Tool zur Themenplanung, um Inhalte zielgruppengerecht aufzubereiten.
  • Wir müssen umfangreich testen und über Influencer:innen und richtiges Targeting schrittweise Reichweite aufbauen
  • Wir benötigen Entwickler:innen und UX-Designer:innen, die das Tool “Facts for Future” programmieren und zielgruppengerecht aufbereiten

Unsere Achievements im Rahmen des Hackathon

  • Erste Mock-Ups & Themenbereiche zu “Facts for Future” definiert (Wahlen, Corona, Klimaschutz)
  • TikTok-Profil angelegt und erste Ideen für Content & Formate innerhalb von TikTok definiert
  • Konzeptdraft erarbeitet
  • Erster clickable Entwurf einer Webapplikation
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Initiativen geplant (JugendWählt, FollowTheVote, ME&YOUth, etc.)
  • Vernetzung mit weiteren möglichen Kooperationspartnern (z.B. DetektivKollektiv)

Unsere nächsten Schritte

  • Kontaktaufnahme mit Dir, um unsere Idee weiterzuentwickeln und gemeinsam mit Dir umzusetzen! :) (Aufbau einer FaktenAllianz Community of Social Media)
  • Aufbau Allianz mit den Medienpartner:innen & Refinement des bestehenden Konzepts
  • Weiterentwicklung und Ausbau des Content-Angebots (auf TikTok, Facts for Friends / Facts for Future)
  • Bündelung aller Angebote in einer One-Stop-Lösung (auf der bereits bestehenden Facts for Friends Plattform)
  • Kooperationen mit JugendWählt und FollowTheVote initiieren
  • Einbindung der One-Stop Lösung (FaktenAllianz) bei den Kooperationspartnern
  • Planen von Kampagnen gegen Fake News (z.B. Superwahljahr)
  • Kooperationen mit Influencern und Faktfluencern starten
  • Mögliche Kooperationspartner wie Medienhäuser, Nachrichtendienste und Ministerien kontaktieren
  • Kontakt mit der Stadt Hamburg als Medienhauptstadt aufnehmen (für mögliche Kooperationen)
  • Bildungseinrichtungen ansprechen, da Facts for Future auch Mehrwert in Form von Lehrmaterial zu Medienkompetenz und News Literacy bieten könnte

Built With

+ 10 more
Share this project:

Updates