Wir möchten auf Basis einer bereits entwickelten Lösung für Beatmungspatienten eine Echtzeit-Suche für die Verfügbarkeit von Beatmungsgeräten sowie Hilfsmitteln bereitstellen. Die Web-Applikation steht bereits zur Verfügung und kann innerhalb der nächsten Woche "online" gehen.

Geschützt hinter einem Zugang soll das Portal medital.de Ärzten sowie medizinischem Personal in Krankenhäusern, Arztpraxen, Notfallambulanzen sowie weitere medizinische/öffentlichen Einrichtungen die Suche nach Beatmungsgeräten sowie Hilfsmitteln in der näheren Umgebung, im Bundesland sowie im gesamten Bundesgebiet ermöglichen. Alle Institutionen, die Hilfsmittel bereitstellen möchten und können, erhalten über das Online-Portal die Möglichkeit die verfügbaren Hilfsmittel zu veröffentlichen.

Dabei unterstützt medital.de auch die direkte Kommunikation zwischen den "Suchenden" und den "Anbietern direkt über die Internet-Plattform. Dabei steht für das gesamte Internet-Portal und alle Kommunikationswege eine datenschutzkonforme Infrastruktur zur Verfügung, die ausschließlich in unserem Rechenzentrum in Düsseldorf bereitgestellt wird.

What it does

Für Ärzte sowie für das medizinische Fachpersonal besteht die Möglichkeit über eine Suche (ähnlich Google) nach den Beatmungsgeräten bzw. nach Hilfsmitteln und deren Verfügbarkeit zu suchen.

Die Suche bietet eine Auswahl nach verschiedenen Beatmungsgeräten sowie Hilfsmitteln an: Stark gesuchte Geräte/Hilfsmitteln werden als direkt Auswahl angeboten. Über eine Auto-Suggest-Auswahl werden weitere Geräte/Hilfsmitteln dem User angeboten. Es besteht die Möglichkeit nach mehreren Hilfsmittel gleichzeitig zu suchen.

Gesucht wird innerhalb eines Radius von X-Kilometern, dem jeweiligen Bundesland bzw. in gesamt Deutschland.

Das Suchergebnis zeigt die Verfügbarkeit als Übersicht auf einer Google-Maps Ansicht mit den jeweiligen Lokationen (Pins) und deren Verfügbarkeit an: Bei Auswahl eine Lokation, z.B. Krankenhaus sieht man Details zur Verfügbarkeit zum Ansprechpartner, Telefon, Video-Konferenz, etc.

WICHTIG: Über unseren gesicherten Video-/Chat-Konferenz Server kann man direkt über einen "Link" mit dem Ansprechpartner eröffnen. Der Ansprechpartner ist auch jederzeit über die vorhandene APP erreichbar.

Aktueller Entwicklungsstatus Die Plattform ist bereits vorhanden und wurde auf Basis des Enterprise Content-Management-Systems eZ Platform / eZ Publish, PHP, Symfony, MySQL, Google Maps, bereits entwickelt und ist innerhalb unseres eigenen Rechenzentrumsbetriebs in Düsseldorf für die Anpassungen/Customizing verfügbar.

Ein entsprechendes Entwickler-Netzwerk von Spezialisten sowie dem Hersteller der Software-Plattform steht zur Verfügung, um medital.de bereitzustellen, von außen abzusichern und langfristig weiter zu entwickeln..

Hier benötigen wir Hilfe: Wir benötigen Unterstützer, die die Plattform gegenüber den Krankenhäusern, Arztpraxen, etc. kommunizieren und die Ansprechpartner in die Plattform einweisen. Des Weiteren muss der aktuelle Bestand und die Verfügbarkeit in das Portal eingepflegt, überwacht und aktualisiert werden.

Entwickler: Wir suchen noch zusätzliche Frontend- und Backend-Entwickler! Hilfreich wären Kenntnisse im Bereich Bootsstrap, PHP, Symfony sowie eZ Publish / eZ Platform.

Was ist vorhanden: Wir können bereits auf eine gesicherte Infrastruktur sowohl für die Weiterentwicklung als auch für den Betrieb in unserem Rechenzentrum in Düsseldorf zurückgreifen.

Aufgrund der aktuellen Lage ist die Kommunikation mit den öffentlichen Institutionen schwierig um die Lösung vorzustellen und mit den entsprechenden Entscheidern in Kontakt zu treten.

Das Portal soll unter medital.de zeitnah bereitgestellt werden, um die Echtzeit-Verfügbarkeit von Beatmungsgeräten und Hilfsmitteln zu ermöglichen. Die gesamte Infrastruktur ist dafür vorhanden. Das Portal könnte durch unser Entwicklern-Netzwerk weitere Frontend-/Backend-Entwickler sowie weitere Unterstützer innerhalb weniger Tage zur Verfügung stehen.

Built With

Share this project:
×

Updates