Stell dir ein Land vor, in dem es ein fließendes und vernetztes System gibt zwischen ganz unterschiedlichen Arbeits- und Betreuungsmodellen. Ein LEBENDIGES System. Eines, das sich an den Menschen orientiert, an Kindern und Eltern, an Betreuer*innen und älteren Menschen.

Inspiration

Lebensentwürfe und Arbeitsmodelle befinden sich seit Jahren im Wandel. Flexible Arbeitszeiten und -umgebungen nehmen ein Stück weit Druck aus dem Alltag, erst recht für Menschen, die Kinder haben. Und doch ist der alleinige Fokus auf die Arbeitsseite zu kurz gedacht. Die Verbesserungen der Arbeitsbedingungen verpuffen, wenn die Betreuungsstrukturen in alten Mustern verharren. Wenn wir eine "New Vereinbarkeit" wollen, müssen wir neben der Flexibilisierung von Arbeit auch die Flexibilisierung von Kinderbetreuung vorantreiben, mit positiven Auswirkungen für Kinder, Eltern und die (angehenden) Betreuer:innen in den Einrichtungen. Genau das wollen wir erreichen: Ein "Update Kinderbetreuung". Wir denken Arbeit, Familie und Betreuung konsequent und lebensphasenorientiert zusammen und bauen unzählige Dörfer, die es braucht um ein Kind großzuziehen: Dörfer in Dörfern, in Städten, in Kiezen. Menschlich, integrativ, vernetzt, generationenübergreifend!

What it does

Wir gestalten Orte, an denen flexible Arbeit und flexible Betreuung Hand in Hand gehen: #CoworkingmitKind-Spaces. Es sind lebendige Orte der Begegnung, an denen Menschen über Erwerbsbiografien, Familienmodelle und Lebensphasen hinweg zusammenkommen, um zu arbeiten, sich auszutauschen und von- und miteinander zu lernen.

Challenges we ran into

Neue kombinierte Arbeits- und Kinderbetreuungsmodelle zu etablieren, ist mit großen Hürden verbunden und politisch wie gesellschaftlich noch längst nicht akzeptiert. Aufgrund der föderalistischen Strukturen sind selbst gelungene Proof of Concepts nicht ohne weiteres auf andere Städte oder Regionen übertragbar. Dafür braucht es eine Gemeinschaftsoffensive von (lokalen) Akteuer*innen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.

Accomplishments that we're proud of

Erste erfolgreiche Konzepte von Coworking Spaces mit Kinderbetreuung gibt es bereits. Sie wirken wie Leuchttürme für Innovation mit Strahlkraft für das gesamte Betreuungsumfeld von Familien und als Treiber von Veränderung auch auf institutioneller Ebene. Auch das Interesse von Neu-Gründer:innen ist groß, Spaces aufzubauen und zu gestalten. In den vergangenen Monaten konnten wir ein starkes Netzwerk aus Betreiber:innen und potentiellen Gründer:innen aufbauen und einen wertvollen Wissens- und Erfahrungsaustausch vorantreiben.

What we learned

It takes a village to raise a child. Und: It takes a village to start a #CoworkingmitKind-Space. Die Gründer:innen stehen in den Startlöchern. Aber sie brauchen Offenheit und konkrete Unterstützung aus Politik und Verwaltung.

What's next for COSI.collab

Wir wollen die Flexibilisierung von Kinderbetreuung im Austausch mit allen Akteuren und in allen Ecken des Landes vorantreiben. Jede größere Kommune soll einen #CoworkingmitKind-Space bekommen.

Built With

  • astrongnetwork
  • love
  • passion
  • people
+ 12 more
Share this project:

Updates