Inspiration

2012 wurde das Spiel Plague Inc. von Ndemic veröffentlicht. Die / der SpielerIn hat dabei das Ziel, die Welt mit einem Virus auszulöschen. Wir drehen das Spielprinzip um und tragen dadurch zur spielerischen Sensibilisierung der breiten Bevölkerung für Maßnahmen zur Eindämmung bei.

Ziel

Durch die spielerische Sensibilisierung für Maßnahmen zur Eindämmung des Virus lernt die / der SpielerIn, wie wichtig jede/r Einzelne für den Kampf gegen das Coronavirus ist. Außerdem wird gezeigt, welche kritische Rolle Einschränkungen des öffentlichen Lebens spielen. Wenn dieses Verhalten von jeder / jedem Einzelnen verinnerlicht wird, ist der Kampf #wirvsvirus wesentlich aussichtsreicher. Außerdem zahlt jede/r SpielerIn auf #stayathome ein, da das Spiel aktuell über den Web-Browser am besten funktioniert.

Funktionsweise

Bei Unplague startet die / der SpielerIn mit einigen Corona-Infektionsherden, die auf der Welt verteilt sind. Rundenbasiert können beziehungsweise müssen Entscheidungen getroffen werden, die Auswirkungen auf die Zufriedenheit der Bevölkerung, die Ausbreitung des Virus und auf das zur Verfügung stehende Geld haben. Ziel des Spiels ist es, die Infektionsrate (Anteil der Infizierten im Vergleich zur gesamten Weltbevölkerung) so lange wie möglich unter der Schwelle von 70% zu halten, um das Gesundheitssystem nicht zu überfordern. Wird diese Grenze überschritten, endet das Spiel. Anders als in anderen Spielen gibt es bei Unplague nicht die Möglichkeit des Gewinnens (Ausrottung des Virus), was der Realität entspricht. Das Hauptziel ist die Streckung der Ausbreitung des Virus über die ZeIt

Einblicke

Das Minimum Viable Product (MVP) umfasst einen begrenzten Funktionsumfang, der nach Abschluss des #wirvsvirus Hackathons weiterentwickelt und nach und nach ergänzt wird. Die / der SpielerIn setzt sich im Laufe des Spiels unter anderem mit folgenden Fragen auseinander.

  • Wie stark wachsen die Zahlen der Infizierten durch exponentielles Wachstum in einer Woche?
  • Wie wirkt sich Social Distancing auf dieses Wachstum aus?
  • Wie wirkt sich eine Ausgangsbeschränkung auf die Zufriedenheit der Bevölkerung aus?

Mach Dich bereit für die Herausforderung: Wie lange kannst Du die Infektionsrate auf maximal 70% begrenzen?

Kontakt

Melde Dich bei Anfragen und Feedback auch gerne per Mail bei uns unter unplague@fea.st

+ 5 more
Share this project:

Updates