Was Click'n'read tut:

Normalerweise suchen die User den Content. Bei Click‘n‘Read kommt ausgewählter Content zu den Usern. Wir setzen durch den Überraschungseffekt auf ein absolut positives Produkterlebnis für den Nutzer. Die Artikel werden je nach verfügbarer Lesezeit per Zufallsgenerator ausgespielt.

Wer es nutzt:

Unsere Marktforschung hat gezeigt, dass Interesse an überraschenden Lesestücken vorhanden ist und die Nutzer dem „Überrasch mich!“-Effekt aufgeschlossen gegenüber stehen. Sie wollen Zeitlücken mit lesenswerten Texten verbringen und möglichst wenig Zeit für die Suche aufwenden.

Next Steps

Die Redaktion kennzeichnet „besondere“ Stücke gleich beim Veröffentlichen; die Artikel werden außerdem verschlagwortet, so dass die Suche bei Click‘n‘Read nicht nur nach Zeit, sondern im zweiten Schritt noch nach Themen gefiltert wird. Das System lernt sukkzessive, welche Inhalte dem User gefallen. Dabei werden die klassischen Ressortgrenzen gesprengt. Denkbare Kategorien wären bspw. kurios, Interview, Reportage, Menschen,...

Built With

Share this project:

Updates