Plötzlich im Home-Office oder in Quarantäne coronavirus, aber die tägliche Routine soll weitergehen? Diese App will Dir dabei helfen!

9lunch5 ist eine App die dir hilft, in Homeoffice oder Quarantäne den Alltag durch Kommunikation zu strukturieren.

Bist du Alleine?

Jetzt heißt es für ganz viele erstmal zu Hause bleiben. Egal ob Quarantäne oder Homeoffice. Aber wie kriege ich meine tägliche Routine in diesen wirren Zeiten in Griff?

So geht es nicht nur Dir, sondern vielen. Der Plan: Jeden Tag kannst du mit 10 zufällig gewählten Personen virtuell telefonieren. Das ist wie mit den netten Kolleg:Innen an der Kaffeemaschine einen kleinen Schnack halten. Nebenbei bekommst du somit den bundesweiten Flurfunk mit. Wie das geht?

Ganz easy: Einladungen gibt es per E-Mail. Das Treffen per Videoanruf! Gemeinsam durch den Tag!

Und so bekommt der Tag ganz einfach mehr Struktur:

  • 09:00Uhr: Guten Morgen Check-In (Videoanruf mit zufällig generierten Personen)
  • 12:00Uhr: Mittags-Call
  • 17:00Uhr: Feierabend-Call

Und wie funktioniert das alles technisch?

Video Calls

Die Videoanrufe werden mit Jitsi Meet durchgeführt. Jitsi ist eine kostenlose und quelloffene Multiplattform-Videokonferenz-Anwendung für das Web, iOS und Android. Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Internetzugang und ein PC mit Webcam, Webbrowser Chrome oder Firefox oder ein Smartphone mit der kostenlosen Jitsi-Meet-Handy-App.

Open Source

Diese Webapplikation ist quelloffen und auf GitHub gespeichert. Hilfe und Anregungen sind willkommen.

Wir sind bereits verlinkt hier: https://coronawiki.net/index.php?title=Hauptseite

Idee: Chanty Herrmann Programmierung: Nils Knieling Design: Doris Ahlgrimm Font: Richter Grotesk BA by Gabriel Richter Icon by: Oksana Latysheva from Noun Project Text: Bettina Foddanu

Projekt initiiert im Rahmen des #wirvsvirushack 27_Patientenaustausch Wie verbessern wir Kommunikation und Austausch von Corona Patient:Innen unter Quarantäne?

Share this project:

Updates