Die Herausforderung

Wir fragen uns : Wie können wir gute gebrauchte Hardware aus Unternehmen in größerem Umfang kostenlos Schulen zur Verfügung stellen, anstatt dass sie verschrottet oder vermarktet wird?

An vielen Schulen fehlt Hardware: 80 % bei Schülern, 58 % bei Lehrern und 58 % an Schulen (Deutsches Schulbarometer). 98% der Schüler erwarten, dass die Schule ihnen digitale Kompetenzen vermittelt (Umfrage VBE). Firmen erwarten digitale Souveränität. Die Bildungsschere klafft immer weiter auseinander. Staatliche Programme greifen nicht. Gleichzeitig ist Elektronikschrott ein globales Umweltproblem. Würde man die Lebensdauer der Hardware verdoppeln, ließe sich die Umweltbelastung halbieren.

Unser Lösungsansatz

Pragmatische Soforthilfe: Wir vermitteln gute gebrauchte Hardware von Unternehmen an Schulen. Unbürokratisch, sofort verfügbar, kostenlos, deutschlandweit. Bisher im Gegenwert von über 5,7 Mio. Euro. Schulen können sich auf unserer Website das aussuchen, was sie gerade brauchen, und holen das dann selbst im Unternehmen ab. Über 200.000 Schüler konnten bereits profitieren und es konnte über pc-spende.de Hardware im Gebraucht-Gegenwert von 5,8 Mio. € kostenlos an Schulen vermittelt werden (für 1 Mio. € fallen ca. 50.000 € Handlingkosten an = Faktor 1:20).

Zielgruppe

Schulen = Schülerinnen und Schüler an Schulen, SchülerInnen im Home Schooling, Lehrkräfte; Kommunen / Schulträger und Unternehmen, denen an der digitalen Bildung von Schulabgängern / Azubis gelegen ist

Wo wir Unterstützung brauchen

Nur ist das Angebot „PC-Spende“ bei Schulen und Unternehmen viel zu wenig bekannt und die Finanzierung nicht gesichert.

Wir möchten uns also mit Euch vernetzen, damit die PC-Spende Schulen flächendeckend unterstützt!

Ihr kommt z.B. aus den Bereichen Verwaltung, Politik, sozialer Sektor, Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft? Und könntet als:

  • Unternehmen gute gebrauchte Hardware spenden.
  • Sponsoren die Aktion finanziell unterstützen.
  • Kommunen die Idee bei sich aufgreifen.
  • Multiplikatoren auf Social Media und anderswo, die Aktion bei Unternehmen und Schulen verbreiten.

Built With

Share this project:

Updates