Inspiration

Was ist Deine Bestimmung, Deine Passion? - Wie kommst Du dahin, sie zu leben?

Es gibt viele Berufswege und jeden Tag kommen Neue dazu.

Menschen im Netzwerk kommen weiter: Wenn wir Inspiration, Wissen und Fragen/Antworten zur Berufsorientierung miteinander teilen, können alle ihre Potentiale an der richtigen Stelle im Berufsleben einbringen.

Derzeit fallen alle Live-Veranstaltungen zur Berufsorientierung aus und auch die Schule findet nicht im üblichen Rahmen statt, sodass das Thema Berufsorientierung zu kurz kommt. Gleichzeitig werden junge Menschen im Anschluss an ihre Schule, ihre Ausbildung oder ihr Studium an vielen Stellen im Berufsleben gebraucht und sollten sich optimal mit ihren Fähigkeiten einbringen können.

Aber nicht nur SchülerInnen stehen durch die Veränderungen die COVID19 mit sich bringt vor sehr großen Herausforderungen. Wer durch auslaufende Verträge, Kündigungen oder der inneren Haltung sich nun neu orientieren muss/will braucht Inspiration und ein lebendiges Informatives Netzwerk. Im Folgenden sprechen wir also von Umorientierenden und jungen Menschen.

Es gibt viele aktuelle Fragen zu diesem Thema zu klären: Terminverschiebungen für Prüfungen und Abschlüsse, Jobs fallen weg, neue Jobs entstehen, einige Berufe werden viel stärker nachgefragt und junge Menschen können und sollen schon vor ihrem Abschluss/bzw. ihrer neuen Aufgabe beruflich tätig werden um Engpässe zu verringern.

Einige Menschen haben im Moment mehr Zeit sich über den Purpose ihres Berufswegs Gedanken zu machen, ihn zu teilen und andere Menschen zu inspirieren. Sowohl Umorientierende als auch junge Menschen haben durch Kurzarbeit o.ä., den Schul- und Uniausfall mehr Zeit sich zu informieren und der Lage angepasst ihren Weg einzuschlagen

Wir brauchen Menschen mit Freude und Passion in ihrer Tätigkeit. Berufsorientierung muss deshalb leicht, tagesaktuell, persönlich und zielgruppenangepasst sein.

What it does

Wir entwickeln eine Web-App zur Berufsorientierung für alle, die sich beruflich orientieren oder umorientieren wollen/müssen mit Mini-Videos von Berufstätigen und der Möglichkeit individuelle Fragen an sie sowie an Organisationen wie z.B. Firmen und Unis zu stellen. Inspiration: inspirierende Mini-Videos (60 Sekunden) mit Kurzprofilen von Berufstätigen, die ihren Beruf lieben. Ansprechpartner: Engagierte Menschen können für individuelle Fragen kontaktiert werden. Hierfür gibt es Matching Vorschläge oder eine Stöber-Möglichkeit. Organisationen (Unternehmen, Unis, Berufsschulen, Kammern): Können aktuelle Informationen teilen, FAQs anlegen und individuelle Fragen beantworten.

Ziele:

  • Quarantänezeit = Orientierungszeit
  • Zukunft Deutschlands inspirieren
  • jugendzentrierte Informations- und Kooperationslandschaft
  • Minimalistisch, schnell verfügbar, täglich aktuelle Infos und für die Zielgruppe optimiert

How we built it

Webanwendung

  • Prototyp: Clickdummy erstellen mit Figma
  • (Marketing-)Landingpage: Ansens Server, wordpress
  • Präsentation: Prezi
  • Screencast-Video
  • Anforderungen für Softwareentwicklung in KanBan Board

Prozess der Kollaboration

  • erste Teamfindung und vorbereitende Nachtschicht am Freitag
  • eigentliche Gruppenbildung mit diversen Kompetenzen am Samstagmorgen
  • Nach einer Kennenlernrunde neben wenigen Momenten betretenen Schweigens sehr schnell ein freundliches und wertschätzendes Miteinander, viel Vertrauensvorschuss
  • agile Zielentwicklung und Aufgabenverteilung anhand gegebener Kompetenzen
  • gelebte Selbstorganisation
  • eine zweite fröhliche Nachtschicht
  • eiserner Zusammenhalt und demokratische Entscheidungsfindung nach dem Konsentverfahren
  • nahezu durchgehender Live-Call (Freitag Abend, kurz vor Mitternacht, bis Montag früh mit 2 Pausen a 4 Stunden)
  • Einsatz einer Vielzahl anderer Online-Kollaborations-Tools

Challenges we ran into

  • Aus vielen guten Ideen eine runde Sache zu machen
  • Die runde Sache knapp aber gut zu erklären
  • Erste Überlegungen zum Matching-Algorithmus zwischen Passion-Suchenden Schüler*Innen und Passion-Teilenden Berufstätigen

Accomplishments that we're proud of

What we learned

  • In diesem tollen Team den richtigen Platz zu finden
  • Ein Wochenende genügt für die Präsentation einer genialen Idee, jedoch nicht für eine komplette prototypische Umsetzung
  • Analyse der Mitbewerber und Abgrenzung zu deren Konzepten ist wichtig
  • Neuronale Netze haben entgegen unserer Erwartungen ihre Grenzen, können jedoch sehr hilfreich sein
  • Für die weitere Ausarbeitung der Software sind Experten nötig
  • Deadlines sind Illusionen
  • Abgabe erst wenn fertig

What's next for 1_254_purposvibe

  • Zusammenfinden als Team auch außerhalb, Herausarbeitung der weiteren Zusammenarbeit
  • Kooperation mit Partnern z.B. Jugendberufsagenturen/Agentur für Arbeit/IHK etc. anfragen
  • Finanzierungssuche (Stiftungen, Bundesregierung, Bildungsministerien, Crowdfunding etc.)
  • Ausführlichere Wettbewerberanalyse
  • Unternehmen und andere Organisationen mit ihren Mitarbeitern sowie inspirierende Freiberufler gewinnen als Video-Geber und Info-Geber
  • Rechtlichen Rahmen schaffen, Gesellschaft gründen
Share this project:

Updates