Die Idee: www. 48hFörderung.org Förderentscheidungen innerhalb von 48h gegen die drohende Insolvenz!

Auf ministerialer Ebene werden große Förder-Budgets freigegeben, die nun schnell ihre Ziele erreichen sollen. Da staunen Minister immer, dass nur Bruchteile der zur Verfügung stehenden Gelder abgerufen werden, denn es liegt an den deutschen, langen und schwierigen Prüfungs- und Genehmigungsprozessen. JETZT brauchen wir eine einfach zu bedienende bundesweite Fördergeld-Plattform mit verbindlichen Informationen innerhalb von 48h für Solo- und Kleinunternehmer Mit unserer Förder-Plattform 48h geht das besser, schneller und unkomplizierter. Das muss es auch um tausende Insolvenzen zu verhindern – wenn wir uns Mühe geben und die Möglichkeiten dazu erlangen.

Die Relevanz:

Solo- und Kleinunternehmer sind im Alltag die flexiblen Stützen unserer Gesellschaft. Das Ziel ist, kleine und Solounternehmer auf einfachstem Weg die nächsten Wochen wirtschaftlich über Wasser zu halten. Kein Mensch weiß, was zu tun ist, ob es sich um Hilfen oer Kredite handelt bzw. wohin man sich wenden soll. Wenn die auf ein Amt gehen müssen, ist das Thema schon gegessen. Ich denke eher an eine Plattform, die in 48h Hilfe zusagen kann. Unberechtigte Förderungen werden nachträglich in rückzahlbare Kredite gewandelt.

Umsetzbarkeit:

Wir lassen diese wichtige Open Source Plattform innerhalb von 7 Tagen programmieren!

Noch zu lösende Themen:

Wir brauchen weitere Partner aus Projektmanagement, Text, Grafik, eine Mentor/in mit direktem Entscheider-Draht und vor allem Programmierer Open Source

Was bewirkt 48hFörderung.org ?:

Wir verhindern unnötige Insolvenzen bei Solo- und Kleinunternehmern

Der aktuelle Status bei den Förderungen:

Anträge können aktuell - wenn überhaupt - nur gegen 3 Uhr in der Früh eingereicht werden. Die Server sind echt schlecht programmiert und basieren auf der Erfüllung komplexer Bestimmungen. 48hFörderung.org basiert auf den Notwendigkeiten der hilfesuchenden User!!! Probiert mal, euch bei einer Förderung zu registrieren und die Daten einzugeben, dauert TAGE: https://www.sueddeutsche.de/kultur/corona-grundsicherung-kuenstler-1.4856790?fbclid=IwAR0ad36jvSQN0fQSBHlSbG4iQuadTSBHg0eqCKbVPvBRCfyUpYgbpy1jwdQ

Next Steps:

Es geht um einfachstes Handling aus Sicht der Antragsteller. 1. Bestehende Hilfsangebote / Kredite / Zuschüsse sammeln und Infos aufbereiten. 2. Wir werden auch neueste Hilfsangebote immer aktuell organisieren.
3. Plattform entwickeln, regionale Zuordnung über HRB, Steuer ID oder PLZ, Branche, Größe, Umsatz etc.
4. Involvierten Organisationen (Ministerien, KfW und Banken) mit dieser Plattform als Multiplizierer involvieren.**

Built With

  • ideengeber
  • moderator
  • opensource
  • projektmanager
+ 3 more
Share this project:

Updates

posted an update

Ergebnis der letztes Besprechung: Wir produzieren ein kurzes Video für das Gremium wirvsvirus , damit nicht nur die großen Unternehmen und Konzerne, sondern auch die Kleinen die nächsten Tage und Wochen überleben können und nicht insolvent gehen.

Log in or sign up for Devpost to join the conversation.

posted an update

Für 1,9 Mio. Solo- und Kleinunternehmer/innen sind die meisten oder gar alle Aufträge weggefallen. Für diese wichtige Gruppe in unserer Gesellschaft gibt es zumeist kein soziales Fall-Back. Daher braucht es eine einfache Plattform, die diesen Einzelunternehmern unmittelbar, schnell und einfach das wirtschaftliche Überleben in den nächsten Monaten ermöglicht. Ziel soll sein, dem/der Einzelunternehmer/in die Antragstellung für Förderungen so leicht zu machen, das er/sie sich als Solo- Kleinunternehmer eindeutig identifizieren müssen und innerhalb von 48h eine verlässliche Entscheidung hat. Kontrollmechanismen setzen erst in zeitlichem Versatz ein und können im Falle eines Missbrauchs die Fördermittel zurückfordern.

Log in or sign up for Devpost to join the conversation.