Der Corona Wegweiser


Wir entwickeln einen digitalen, webbasierten Schnelltest.

Vision/Mission:

Wir entlasten das Gesundheitssystem, indem wir Menschen mit Corona-Verdacht an die richtigen medizinischen Informations- und Diagnosestellen vermitteln und Termine bei Corona Ambulanzen online koordinieren oder Rückrufe durch Telemediziner ermöglichen.

Der Digitale Coronavirus Selbsttest ist eine Webseite oder App für Menschen mit Corona Virus-Verdacht, die ihnen eine erste Einschätzung ihres individuellen Risikos vermittelt und über weitere Schritte berät. Anders als bei der CovApp der Charité bekommt der Nutzer eine transparente, graduelle Einschätzung seines Risikos. Eine direkte Anbindung von Informationen und Telemedizin entlasten das Gesundheitssystem. Die Webseite soll in mehreren Sprachen zur Verfügung stehen.

Herausforderung:

Aufgrund der Unsicherheit der Bürger und Bürgerinnen bei möglichen Symptomen kommt es in der letzten Zeit häufig zu überfüllten Wartezimmern, Hotlines und Arztpraxen. Dem wollen wir mit dem Corona Wegweiser entgegenwirken.

Wir bieten:

  • Hilfestellungen und Entscheidungshilfen
  • Entlastung der aktuellen Infrastruktur in Krankenhäusern, bei Ärzten/Ärztinnen oder Teststellen
  • Rückrufservice und Videochats von und mit medizinischem Fachpersonal
  • Teststationen und medizinische Versorgung in Ihrer Nähe

Ich als Mensch mit Corona-Verdacht möchte...

  • Möglichst schnell Gewissheit haben, ob ich Verdacht auf Corona habe oder nicht
  • Darüber informiert werden, was ich als Nächstes tun soll
  • Mit jemand kompetentem über meine Ängste und Sorgen sprechen
  • Familie und Freunde vor einer Ansteckung schützen
  • Möglichst schnell wieder gesund werden

Ich als Arzt möchte...

  • Gezielt helfen
  • Möglichst vielen Menschen helfen, die es nötig haben
  • Helfen, auch wenn ich selbst gefährdet bin

Unsere Lösung

  • Es leitet den Nutzer mit möglichen Corona-Symptomen mittels Fragebogen oder Chatbot durch eine Reihe von wichtigen Fragen zur Einschätzung des Gesundheitszustandes
  • Die Auswertung folgt basierend auf dem Flussdiagram des Robert Koch Institutes
  • Bei einer möglichen Coronavirus Erkrankung wird dem Nutzer dies erklärt und ihm die Möglichkeit gegeben, sich ein Termin in einer Corona Ambulanz in seiner Nähe online zu buchen. Die Ambulanzen in der Nähe werden in einer Karte anhand der vorher eingegebenen PLZ angezeigt
  • Bei ungenauer Symptomatik wird ein Gespräch mit einem Telemediziner angeboten. Hier kann auch ein Termin gebucht werden, oder ein Rückruf angefordert werden
  • Falls keinerlei Hinweis auf eine Erkrankung vorliegt, werden allgemeine Informationen zum Virus gezeigt.

Unsere Umsetzung

Zunächst haben wir ein Grobkonzept aufgestellt und uns mittels des Flussdiagramms des Robert Koch Instituts einen Fragebogen erarbeitet. Da wir die User Experience der CovApp der Charité als ausbaufähig empfunden haben, haben wir außerdem parallel an dieser gearbeitet und mit ihr zusammen erste Layouts angefertigt, welche in den Screenshots in der Galerie hier zu sehen sind (oder in dem Adobe XD Link weiter unten).

Nachdem Konzept und Nutzerführung standen, haben wir mit Hilfe von Ember.js, Node.js, HTML und CSS die Webapp aufgebaut. Aktuell ist sie temporär unter diesem Link gehostet und liegt im weiter unten verlinkten GitHub Repository. Die Anleitung zum lokalen Hosting findet sich in der README.md im Repository.

Die Texte, welche wir genutzt haben sind teilweise noch Platzhalter. Dies trifft vor allem auf die Texte für Datenschutz und Impressum zu.

Startseite

Beispielfrage

Beispielfrage 2

Ambulanz Finder

Unsere Herausforderungen

In der kürze der Zeit haben wir es nicht geschafft, alle Bausteine, welche wir konzeptioniert haben, technisch umzusetzen. So zum Beispiel die Kernbausteine der Terminbuchung, die Umkreissuche der Ambulanzen, oder das FAQ. Auch optisch sind wir noch nicht ganz an unserem Layout angelangt.

Worauf wir stolz sind

Teamwork und das Projekt, das wir in der Kürze der Zeit auf die Beine gestellt haben.

Was wir gelernt haben

Es ist schön zu sehen, dass so viel in so kurzer Zeit möglich ist umzusetzen.

Wie es weitergeht für 1_020_selbsttest_Digitaler Selbsttest ID121

Als nächstes sollten die fehlenden Bausteine implementiert werden und Verknüpfungen zu den jeweiligen Stellen in ganz Deutschland hergestellt werden.

im Prototyp implementiert bereits angedacht in der Zukunft wünschenswert
Fragebogen auf Basis des RKI Mehr Fragen/genauere Auswertung  Verbindung zum Terminkontingent der Corona Ambulanzen 
Chatbot als Alternative zum Fragebogen Corona Ambulanzen auf Basis der PLZ anzeigen  Übersicht über freie Termine bei den Corona-Ambulanzen in einem Kalender
Online Terminvereinbarung bei Corona Ambulanzen ermöglichen ein System (evtl. Webapp) für das Gesundheitssystem, um Termine für diese Website freizugeben
Bei unklarer Symptomatik weitere Fragen stellen und dann die Telefonnummer und verfügbare Uhrzeiten abfragen, um einen Rückruf durch einen Telemediziner zu ermöglichen (Umsetzung erfolgt mit: https://www.booking-time.com/) ähnlich zur CovApp eine Zusammenfassung der bereits erhobenen Daten durch den Fragebogen (Anamnese), als aufbereitete Datei, welche direkt zu den entsprechenden Ansprechpartnern im Gesundheitswesen digital übermittelt werden können, sofern man sich ein Termin bucht
Die Website auf verschiedenen Sprachen anbieten barrierefreie Sprache anbieten

Das Team hinter dem Coronawegweiser

Wir sind auch nach dem Hackathon am weiterbestehen des Projektes interessiert.

Name Slack-Name  E-Mail
Jennifer Horstmann @Jenny  code@nordglueck.com
Cornelia Furkert @Cornelia Furkert cornelia.furkert@googlemail.com
Michael Brunner @Pat_Michael Brunner michael.brunner@gmx.com
Dustin Thewes @Dustin thewes.dustin@gmail.com
Benedikt Buchert @Benedikt benedikt@buchert.digital
Marcel Müller @Marcel Müller
+ 9 more
Share this project:

Updates