Was triggert der Virus

Geschäftsmodelle kleiner, rein analoger Unternehmen sind aufgrund bundesweiter Geschäftsschliessungen binnen einer Woche gestoppt worden. Die Kosten laufen allerdings immer noch weiter

Wir haben uns auf drei Beispiele konzentriert

A. Einzelhandel wie Blumenläden, Buchläden, kleinere Boutiquen verlieren aktuell 100% ihres Umsatzes Kultureinrichtungen verlieren aktuell 100% ihrer Einnahmen. Restaurants verlieren 70-90% ihrer Gäste, die vor Ort essen. 30 - 10 % sind Mitnahmespeisen, hier geht aber der Umsatz mit Getränken & Trinkgeld verloren.
(https://www.versacommerce.de/blog/einzelhandel)

Die Idee - Digitalisierung der Geschäftsmodelle

Digitalisierung von bisher rein analogen Geschäftsmodellen Kleinstunternehmer mithilfe von 1) Digitalisierung des Cashflows, 2) Schärfung des angebotenen Portfolios, 3) Mini Webshop in wenigen Klicks 4) Wissensaufbau für Corona und Digitalumfeld - https://www.youtube.com/watch?v=Lz-wf_Daxnw

Was haben wir gebaut - Webshop Konfigurator mit 5 entscheidenden Fragen + Chatbot

https://www.youtube.com/watch?v=0-dTP__CGIo

Wir orientieren uns an drei definierten Use Cases von lokalen Händlern, die in der aktuellen Situation zügig ihr bestehendes Geschäftsmodell digital erweitern müssen: Wir orientieren uns dabei am Prozess der Händler. Start ist die Produkte einfach digital darstellbar und vermarktbar zu machen (Digitale Portfolio Darstellung, Marketing). Danach folgen Bestell-, Bezahl- und Lieferprozess. Wir wollen einen Prototyp aufbauen und die weitere Umsetzung skizzieren, was diesen Prozess für den Händler digital schnell umsetzbar und verwendbar macht.

Herausforderung - KPIs - was sind entscheidende Faktoren für den Erfolg unserer Lösung

Kosten für Bezahlen --> SumUp erlässt allen Händler die Gebühren bis Ende April 2020 un bietet dem Händler eine langfristige und günstige Bezahllösung. Jetzt in der Krise aber auch danach. Finanzierung der benötigten Digitalexperten --> Digitalgutschein, das heisst Förderung durch Land und Bund, zum Beispiel “Mittelstand Innovativ” Kosten für Lieferung --> werden auf den Abholpreis aufgeschlagen Vertriebskanal / Verkaufsförderung --> Instagram, Facebook oder Email abhängig von den Vorlieben der Kundengruppen Angebots- und Nachfragesteuerung --> Einfach strukturierte Apps & Websites zum bestellen der Ware.

Teamleistung

wir waren ein ein inhomogenes Team von Entwicklern, Vertrieblern, Eventmanagern, Finanzexperten, die unterschiedlich viel Zeit hatten in den letzten 48 Stunden. Trotzdem oder gerade deshalb kommt am Ende ein Konzept heraus, was eigentlich erst der Anfang ist und jetzt schon den Testläden ums Eck helfen wird!

Was haben wir gelernt

ein Team aus Freiwilligen am Wochenende kann produktiver sein als ein professionelles Team in grossen Unternehmen

Ausblick für die Digitalisierungswichtel

Wir möchten mithilfe von Förderung die Plattform ausbauen und mit Bezirken, kleinen Kommunen und Partnerinitiativen das Konzept zum fertigen Produkt ausbauen. Das Ganze in Teilzeit und remote!

Built With

+ 4 more
Share this project:

Updates