Inspiration

Fachkräftemangel und die damit erhöhte Belastung der Lehrkräfte führt zu Qualitätsverlusten in der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Unterricht. Dadurch wird den Schülern ihre Chance auf eine gute Bildung genommen.

Lasst uns gemeinsam mit Hilfe der Digitalisierung einen Weg gehen, der uns eine Plattform zur gemeinsamen Verwaltung schulischer Aktivitäten bietet. Mit der HomeWork Plattform wollen wir einen ersten Schritt in diese Richtung gehen.

Was ist HomeWork?

HomeWork ist eine Plattform zur Verwaltung von Hausaufgaben.

Lehrer können Hausaufgaben erstellen, die eingereichten Lösungen ihrer Schüler einsehen und Feedback geben. Und was ist mit den Schülern?

Schüler werden über neue Hausaufgaben informiert, können ihre Aufgaben digital einreichen und einen Grund für eine verspätete Abgabe hinterlegen.

Welche Möglichkeiten haben Eltern / Verantwortliche? Sie können Abgabetermine einsehen und die Meldung des Verspätungsgrundes bestätigen.

Wie geht es mit HomeWork weiter?

Aber HomeWork ist nur der Anfang einer allumfassenden digitalen Schulplattform. Eine Ressourcenplanung zur Buchung von Räumen und Unterrichtsmaterialien sollen folgen, sowie ein automatische Vertretungsregelung, ein dynamischer Stundenplan, ein Kalender, ein Test- und Prüfungsbereich, sowie viele weitere Funktionalitäten...

Die Idee ist eine einheitliche Lösungen für Schulen zu schaffen. Wie? Integrativ und modular. Hat die Schule bereits ein bestehendes System und möchte nicht wechseln? So können einzelne Module integrativ eingebunden werden. Die Schule hat noch kein System oder möchte dieses wechseln? Hier kommt eine Cloud-basierte Plattform mit ins Spiel. Mit Hilfe eines App-Stores können verschiedene Module installiert werden. Es besteht somit die Möglichkeit einer ständigen Erweiterung der Plattform.

Also lasst uns die Challenge gemeinsam annehmen und das digitale Zeitalter endlich Schule machen lassen.

Technische Umsetzung

Als Frontend-Technology nutzen wir die JavaScript library “React” und das Backend basiert auf dem Express Web Applikations Framework. Die Nutzerdaten, Klasseninformationen und Hausaufgaben Objekte werden in einer Dokumentenorientierten Datenbank (MongoDB) persistiert. Diese Datenbank ist in einem Docker Container eingebettet.

Herausforderungen

Die größte Herausforderung war es einen Online-Editor bereitzustellen, welcher es ermöglicht Aufgaben in einer Webapplikation zu erstellen ohne unnötige “upload” und “download” Prozesse zu implementieren. Die Applikation stellt diese Funktionalitäten im Browser bereit und auch Schüler können die Hausaufgaben ohne unnötige zwischenschritte im Browser bearbeiten und abspeichern. Nach einer längeren Analysephase haben wir uns für den WYSIWIG HTML Editor (https://froala.com/wysiwyg-editor) entschieden, um damit die Anforderungen der Hausaufgabenbereitstellung und Bearbeitung abzubilden.

Darauf sind wir stolz

Wir haben uns alle am Freitag kennengelernt und die Idee entwickelt. Das Team in so kurzer Zeit aufzustellen, die Aufgaben zu verteilen, die Idee zu formen und die Vision zu weit zu entwickeln, war eine wahnsinnig tolle Erfahrung. Auf den Film und unseren Prototypen sind wir daher sehr stolz.

Was wir gelernt haben

Ein gemeinsames Ziel, die Welt ein Stückchen besser zu machen und das Bildungssystem digitaler zu machen, bringt uns auch über große Entfernungen innerhalb kürzester Zeit zusammen.

Built With

+ 2 more
Share this project:

Updates