Prototyp wird deployed unter https://tantegoenna.de

Repo unter https://gitlab.com/tantegoenna, GitHub ist nur ein Mirror.

Inspiration

Jeder hat vermutlich seine persönlichen Lieblingslokalitäten in der Nähe, die zum Verweilen einladen oder einen speziellen Bedarf decken. In unerwarteten Krisensituationen können Lokalitäten kurzfristig ein Großteil der Einnahmen wegfallen, sodass Fixkosten wie Mieten unter Umständen nicht mehr gedeckt werden können und im schlimmsten Fall eine Insolvenz droht. Diese oft einzigartigen Kleinunternehmen mit persönlichem Bezug würden besonders im Stadtbild fehlen und sind deshalb schützenswert.

Wie können wir also unsere favorisierten Lokalitäten und Lädchen vor diesem Schicksal beschützen? Wir setzen auf die Unterstützung durch die Fangemeinde der jeweiligen Lokalitäten. Besucher:innen dieser sollen Spendenabonnements abschließen können, und erhalten dafür potentiell ein kleines Dankeschön als Belohnung.

Meet Tante Gönna!

What it does

Unternehmen, wie etwa Restaurants, Cafés, Clubs und Bars aber auch der privat geführte Einzelhandel, sollen von motivierten Kund:innen und Fans durch monatliche Beiträge oder einmalige Spenden unterstützt werden können. Die Unternehmen können auf unserer Plattform einen motivierenden Pitch einreichen, in dem sie sich kurz vorstellen und ihre Ziele erläutern. Benutzer:innen der Plattform können dann diese Unternehmen mit einmaligen Spenden oder regelmäßigen Beträgen unterstützen. Um Anreize zu schaffen, können Unternehmen außerdem zusätzlich Gutscheine oder Rabatte für die Zukunft bieten. Den Grenzen für Belohnungen sind hierbei aber keine Grenzen gesetzt!

Wichtig ist uns ein familiäres Look & Feel, welches wir vor allem durch unser offenes und persönliches Design zum Ausdruck bringen möchten. Außerdem sollen interessante Informationen über den Status in der eigenen Stadt öffentlich präsentiert werden, um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken.

How I built it

Wir entwickeln eine Web-Applikation mit Angular Frontend und Java Spring-Boot Backend.

Das Backend ist größtenteils mit einem Generator generiert, welcher im Vorfeld selbst entwickelt wurde. Hier werden Generate und handgeschriebene Artefakte strikt getrennt, sodass kein Round-Trip-Engineering notwendig ist, wobei Modifikationen an Generaten durch Subklassenbildung durchgeführt werden. Die Eingabemodelle werden im Laufe des Hackathons entwickelt, ebenso wie die Geschäftslogik welche nicht automatisch generiert wird.

Challenges I ran into

Zeit war ein sehr kritischer Faktor.

Accomplishments that I'm proud of

Wir haben nicht nur ein kleines Stück Software entwickelt, sondern ein unserer Meinung nach stimmiges Gesamtkonzpet, inklusive ausgearbeitetem Design und minimaler Prototyp-Implementierung. Die Team-Arbeit hat hervorragend funktioniert, was eine tolle Erfahrung für alle war.

What I learned

Hackathons machen Spaß, Video-Pitches sind zeitaufwändig zu erstellen und Ziele sind schnell ehrgeizig gesteckt.

What's next for 16_Locale_Unternehmen_Tante_gonna

Wir sind etwas enttäuscht, dass wir den Prototypen nicht so weit entwickeln konnten wie wir uns erhofft hatten. Da wir voll hinter unserer Idee stehen und etwas daraus machen möchten, werden wir die lokalen Unternehmen nicht im Stich lassen und die Lösung unabhängig von diesem spannenden Hackathon weiter vorantreiben.

Vor allem das frühe Interesse von Unternehmen aus der Region und das generelle positive Feedback motiviert uns unsere Idee weiter voranzutreiben.

Built With

+ 5 more
Share this project:

Updates

posted an update

In dem auf https://tantegoenna.de deployte Prototyp sind folgende Kernfunktionalitäten umgesetzt:

  • onkel locals können sich ohne Bankdaten registrieren
  • Die registrierten onkel locals können angezeigt werden
  • Eine einfache Statistik wird den Besuchern angezeigt
  • Die Server Infrastruktur ist vorbereitet um die restlichen Funktionen anbinden.

Wir bitten darum, keine privaten Daten einzugeben, da diese aktuell nur von uns geändert oder gelöscht werden können.

Log in or sign up for Devpost to join the conversation.

posted an update

So, kleines Update unsererseits: Ein erster Klick-Dummy ist fertig, das Frontend entwickelt sich großartig. Das Backend weißt Funktionen für Login, Registrierung und Spendensammeln auf und ist schon teilweise angebunden.

Momentan überlegen wir, Amazon S3 für die Speicherung von Bildern und Videos für den Unternehmens-Pitch zu nutzen. Außerdem gefiel uns die Idee von @monabusch, Facebook und Instagram zu integrieren, sodass wir auch hier an einem Konzept arbeiten.

Parallel laufen die Arbeiten an unserem Pitch-Video auf Hochtouren - nach erfolgreichem Upload werden wir den Link hier veröffentlichen.

Log in or sign up for Devpost to join the conversation.

posted an update

Tante Gönna ermöglicht lokalen Geschäften, Bars, Restaurants etc., einen Pitch über die Plattform bereitzustellen. Fans dieser Locations können sich dann dazu entscheiden, auf verschiedene Arten und Weisen finanzielle Unterstützung anzubieten - potentiell mit einem kleinen vom Gewerbetreibenden definierten Anreiz als Gegenleistung.

Ein Überblick über die aktuelle Situation und den Erfolg der eigenen Unterstützung ist jederzeit einsehbar.

Log in or sign up for Devpost to join the conversation.

posted an update

Wir dürfen vorstellen: Tante Gönna - die community-basierte Plattform zur Unterstützung von lokalen Hotspots in Krisenzeiten.

Wir machen Fortschritte: Das Konzept steht, das Design nimmt Formen an, die technische Basis ist eingerichtet.

Log in or sign up for Devpost to join the conversation.