Inspiration

Wegen der Häufung von Anrufen bei Hotlines und Ärzte:innen zu allgemeinen Fragen, deren Antworten auf den Webseiten von BMG, RKI und WHO versteckt sind, laufen wir Gefahr, dass die individuelle Kommunikation beispielsweise bei Verdachtsabklärung und Quarantänebetreuung nicht mehr durchgeführt werden kann. Hierbei geht es sowohl um überlastete Personen im Gesundheitssystem als auch um nicht automatisch skalierbare IT-Systeme. Des Weiteren ist es uns wichtig, Informationen für die Nutzer:innen so einfach erreichbar wie möglich zu machen.

Was macht dieses Projekt

Dieser Assistent beantwortet häufig gestellte Fragen mit ca. 35 ausführlichen, vorgefertigten Antworten aus vertrauenswürdigen Quellen. Nutzer:innen können darüber hinaus das Coronavirus Management verwenden, um durch Verdachtsabklärung und Quarantänebetreuung das Gesundheitswesen zu unterstützen. Siehe auch https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Wie wurde das Projekt entwickelt

Das Projekt wurde auf Basis von Google DialogFlow entwickelt. Diese Platform ermöglicht die Erstellung eines sprachgesteuerten Assistenten welcher über bestimmte Trainingstexte auf das Verstehen bestimmter Fragen trainiert werden kann.

In der ersten Ausbaustufe wurden die FAQs zu COVID-19 in DialogFlow integriert wobei zu vielen vom Bundesgesundheitsministerium bereitgestellten FAQs ein entsprechender Eintrag trainiert wurde.

Hierbei ist es wichtig die Fragen so zu trainieren wie sie von der Bevölkerung an den Chatbot gestellt werden.

Ein weiterer Ausbau fand dann im Rahmen des WirVsVirus Hackathon statt. Dabei ging es hauptsächlich um den unter Verdachtsabklärungs Workflow welcher in der Form vom RKI an die Ärzte herausgeben wird. In den Intents Coronavirus Management * ist ein erster Entwurf eines entsprechenden Dialogbaums modeliert. Notwendige Callbacks an das Fullfillment sind direkt im Inline-Editor bzw. hier im Repo in der index.js JavaScript Datei erfolgt.

Welche Herausforderungen haben sich uns gestellt

  • Der Aufwand, der nötig ist, um alle Fragen der Nutzer:innen abzudecken, benötigt viel Zeit und Manpower.
  • Es stellen sich vor allem bei der Quarantänebetreuung datenschutzrechtliche Herausforderungen. Damit einher geht die Frage, wie eine datenschutzkonforme Übermittlung der erfassten Daten (Temperatur, gesundheitlicher Zustand,...) konkret umgesetzt werden kann.
  • Lösen der technischen Herausforderungen zur Wahrung einer möglichst einfachen Bedienbarkeit.

Darauf sind wir stolz

  • Einrichtung einer umfangreichen FAQ Sammlung inklusive Weiterleitung der Nutzer:innen auf Seiten des BGM für weitere Informationen zur Vermittlung von offiziellen, aktuellen Informationen.
  • Einrichtung einer initialen Verdachtsabklärung, welche die Nutzer:innen nach Leitlinien des RKI dabei unterstützt, festzustellen, ob sie möglicherweise mit SARS-CoV-2 infiziert sind. Anschließende Weiterleitung der Nutzer:innen an offizielle Stellen bei anfänglichem Infektionsverdacht.

Was haben wir gelernt

  • Wie es gelingt unter 20.000 Menschen ein Team von fünf Teilnehmern zu finden.
  • Nutzung von Slack, Devpost,... zur Organisation.
  • Nutzung von Google Dialogflow zur Erstellung eines Chatbots.
  • Wie positiv sich intrinsische Motivation der Teammitglieder auf die Gesamtproduktivität des Teams auswirkt.
  • Mit welcher Geschwindigkeit fremde Personen so in ein neues Tool eingeführt werden können, dass sie aktiv und effektiv mitarbeiten.

Was kommt als nächstes

  • Erweiterung des Assistenten zur Verdachtsabklärung, sodass auf alle eventuellen Eingaben der Nutzer:innen eingegangen werden kann.
  • Erweiterung und schließlich Umsetzung des Flowcharts zur Quarantänebetreuung, bei der die Patient:innen ihren Gesundheitszustand an das zuständige Gesundheitsamt melden können zur Entlastung der telefonischen Betreuung.
  • Validierung aller Daten auf Korrektheit aus medizinischer Sicht; Sicherstellung der datenschutzrechtlichen Konformität.
  • Bei einem produktiven Einsatz: Laufende Aktualisierung und Erweiterung der FAQ nach Hinweisen aus Google Analytics im Dialogflow.

Built With

+ 7 more
Share this project:

Updates