Inspiration

Die Welt steht bereits heute vor großen Herausforderungen, und dieser Trend wird sich in Zukunft eher verstärken.

Junge Menschen werden aktuell nicht mehr vollumfänglich auf die Anforderungen der kommenden Zukunft vorbereitet. Statt rein fachlich und in Silos ausgebildet zu werden, werden in Zukunft wesentlich weitergehende interdisziplinäre Kompetenzen als wichtig erachtet (siehe https://www.weforum.org/agenda/2016/03/21st-century-skills-future-jobs-students/).

Der erforderliche Lösungsraum umfaßt Themen wie

a) Berufsorientierung/ Zukunftsfähigkeit -> u.a. Befähigung, die eigene Aus-/ und Weiterbildung selbst in die Hand nehmen zu wollen/ können. Bildung als eigenes Problem begreifen

b) Resilenzförderung -> Herausbildung von "glücklichen Menschen"/ Befähigung zum nachhaltigen Handeln

c) Transformative Kompetenzen (Flexibilität, unternehmerisches Denken, interdisziplinäres Denken, Teamfähigkeit, etc).

Es gibt bereits eine Vielzahl von Lösungen, und Ideen, die den Lösungsraum ganz oder teilweise abdecken, und auf alle Lebensaltersstufen abzielen. Ziel ist es, die erfolgversprechende Ansätze anzuwenden, um so das Bildungsangebot zu erweitern.

Diese Lösungen und die Gesamtinitiative werden in dem DevtPost https://devpost.com/software/04h_netzwerk-orientierung-fur-junge-menschen gesammelt, und von dort weiterverfolgt. Dieses Gesamtprojekt möchte die vielversprechendsten Ansätze zusammen mit einem oder mehreren Bildungsträgern pilotieren, und in die Breite bringen.

Das aktuelle Projekt konzentriert sich auf die Ausbildung in Universitäten oder Beruf, und möchte dort denselben Lösungsraum abdecken.

Challenges

Das Projekt reagiert auf die folgenden Herausforderungen die für den 48-Stunden-Sprint definiert wurden:

„Wie stellen wir sicher, dass die universitäre Ausbildung mehr interdisziplinär, Soft Skill -, Zukunft - und Problem orientiert wird und gleichzeitig deutlich mehr ausgerichtet die die globalen SDG's (Sustainable Development Goals) wir?“ - Eingereicht von: Universitätsklinik Magdeburg, Otto-von-Guericke Universität (ID: 100343)

„Wie können wir uns gemeinsam innerhalb der Gesellschaft in einen individuellen und sozialen Lernprozess begeben, der die Dualisierung zwischen "richtig und falsch" auflöst? Denn nur wenn wir nicht dieses Mindset wiederholen, können wir es schaffen.“ - Eingereicht von: Universität Hamburg (ID: 100716)

What it does

Die Curricula für die universitäre Ausbildung werden in Deutschland dezentral definiert. Es gibt unterschiedliche Lösungsideen und Ansätze, die ganz oder teilweise darauf abzielen, diese Curricula zu ändern, oder um neue Angebote zu ergänzen. Hierfür ist u.a. Awareness nötig.

Das hier vorgelegte, konkrete Projekt widmet sich der Phase "Ausbildung und Universität", und zielt darauf ab, junge Menschen nach dem Vorbild der "Summer School der Social Entrepreneurship Akademie" (http://SEAkadamie.org) interdisziplinär und international zusammenzubringen. Dies dient dazu, zusammen mit diesen Studierenden die erforderlichen "Future Skills" herauszubilden.

How we built it

Um das Zeil zu erreichen ist ein entsprechendes Schulungskonzept erforderlich. Das Projekt möchte im nächsten Schritt die entsprechende Kurse und Unterlagen sowie dieses Konzept ausarbeiten.

Dafür sollen potentielle Teilnehmer und weitere Prozessbeteiligte befragt werden, um deren Anforderungen und Bedürfnisse besser kennenzulernen.

Das auf dieser Basis ausgearbeitete Konzept soll zusammen mit Pilotuniversitäten umgesetzt werden. Mit den hierbei gewonnenen Erkenntnissen wird das Schulungskonzept erweitert, und anschliessend in die Breite gebracht.

Challenges we ran into

Projektdefinition und Integration mit anderen Initiativen im Bereich "lebenslanges Lernen" aufwendig

Accomplishments that we're proud of

Unterschiedliche Initiativen ziehen an einem Strang

What we learned

Hackathon und Vernetzung

What's next for 04H027T_Fit for Future - Future Skills für Studierende

  • Staffing
  • Nutzerbefragung
  • Ausarbeitung des Konzepts
  • Pilotimplementation

Built With

  • concept
Share this project:

Updates

posted an update

Das Projekt wurde zwischenzeitlich in das Umsetzungsprogramm von #UpdateDeutschland aufgenommen. Der Kickoff des Programs war am gestrigen 15.04.2021. Falls jemand der Follower Interesse daran hat, mitzumachen und mitzudenken, könnt Ihr Euch gerne melden.

Log in or sign up for Devpost to join the conversation.