Inspiration and Mission

Mal eben digital werden? Für viele Anbieter im Kultur- und Bildungssektor ist das leichter gesagt als getan. Es kann Nerven, Zeit und Geld kosten, eine passende digitale Lösung zu finden.

Unsere Website hilft Dir dabei in kurzer Zeit Deinen Workshop oder Dein Bildungsangebot digital für Deine Teilnehmenden zugänglich zu machen. Aus dem Angebot an Möglichkeiten findest du auf whirltool.de mit wenigen Klicks heraus, was du brauchst, was du nutzen kannst und wie du es einsetzen kannst. whirltool.de - entspannt digital!

What it does

Unsere Website whirltool.de listet Tools, die geeignet sind zur Digitalisierung von Bildungs- und Lehrangeboten.

Auch hilft sie Medienkompetenz aufzubauen durch den Community Support. Die Informationen zu den Tools sind übersichtlich aufbereitet und mit Empfehlungen, Erklärvideos und Tutorials hinterlegt.

Übersichtliche Infos

Filterfunktion

Chatbot

Erklärvideos, Tutorials, Empfehlungen

Community Support

Bewertungsfunktion

Informationen zu Datensicherheit

Ohne großes Wissen kann sich der/die Nutzer*in sicher sein, dass sie für ihren Workshop/Seminar/Schulung/Darbietung die passende digitale Alternative findet und gleichzeitig sicherer wird in der digitalen Welt - **Vom Newbie zum Nerd

Unsere Dienstleistung stellt Wissen über ein breites Angebot an Tools zusammen. Anhand von Filterfunktionen sowie Stories zur Identifikation kann entspannt das passende Tool (oder auch ein Mix aus Tools) für die digitalen Bedürfnisse herausgefunden werden. Dies geschieht über eine Filterfunktion für Personen, die schon eine Vorstellung haben, was ihre Parameter (Zeit, Kosten, Aufwand etc.) sind.

Dialogorientierte Menschen können den Chatbot nutzen. Für Personengruppen, die sich nichts vorstellen können, liegen mehrere Szenarien parat, die eine Identifikationsmöglichkeit bieten. Sollte dies nicht ausreichen, gibt es Community Support, die einen konkret unterstützen können. Die Tools sind vorab sachlich von einem Team auf bestimmte Kriterien hin bewertet worden.

Zukünftig soll eine Bewertungsfunktion Nutzer*innen die Möglichkeit geben, die Tools besser einschätzen zu können.

Auch Hinweise zur Datenschutzkonformität der einzelnen Tools soll die Nutzer*innen befähigen, informierte Entscheidungen bezüglich ihrer Datensicherheit und rechtlichen Verantwortung zu treffen. In regelmäßigen Abständen können Webinare zur Vorstellung von Tools gegeben werden.

For whom is it useful

Digital Newbies im Bereich außerschulischer Bildung, die die bekannten Online-Tools für digitales Lernen nicht kennen und nicht wissen, wie sie eingesetzt werden können.

Laut Daten des statistischen Bundesamtes von 2018 arbeiten im breitgefächerten außerschulischen Bildungsbereich alleine schon 121 000 Personen. Zählen wir noch andere Selbstständige dazu, z.B. Kulturschaffende oder Beratungsdienstleistende, die ihre Angebote auch digital anbieten könnten, kommt man auf eine halbe Million Selbstständige, die zum Teil weitere Menschen beschäftigen.

Dazu kommen kleine bis mittelständische Unternehmen, die außerschulische Bildungsangebote anbieten, z.B. im Bereich politische oder berufliche Bildung.Viele von ihnen werden über kaum bis wenig Medienkompetenzen verfügen, noch weniger über IT Kompetenz für die Installation von IT Infrastruktur in Teams. Sie fragen sich, welche Tools zu ihrem Angebot passt. Gibt es überhaupt ein Tool, das mir weiterhelfen kann? Kann ich mein Angebot überhaupt digital anbieten? How we built it

Wordpress, Google Table (für die ToolMatrix), mysimpleshow.com, Screencast, Trello, Worldboard, Jitsi Meet, Slack

Challenges we ran into

Wie organisieren wir uns selbst digital? Nachdem wir uns im Slack-Channel gefunden hatten, blieb der erste Call nicht aus. Viele von uns nutzten Jitsi Meet zum ersten Mal. Mittlerweile können wir alle unseren Bildschirm teilen. Zusammen brainstormten wir im Google Document und schnell war klar, was wir wollten. Eine Website, die Überblick verschafft über bestehende Tools und sich intuitiv selbst erklärt. Also ab ans Trello-Board und die Aufgaben verteilt. Toolmatrix erstellen und füllen, Website basteln und nebenbei Produktmanagement betreiben.

Wie bauen wir eine Website? Zum Glück hatten wir einige, die sich mit Wordpress auskennen, und gleich loslegen konnten. Martin konnte uns über seinen Webspace eine Domain registrieren und Wordpress einrichten. Doch dann fiel Martin aus. Das warf uns etwas nach hinten, doch Theresa und Sarah wurden sofort unterstützt von anderen aus dem Team, die dadurch ein paar neue Wordpress-Kenntnisse dazu erlangt haben.Danke an Aaron, der irgendwie immer bei allem mit dabei war.

Wie groß kann eine Matrix werden? Eine Matrix kann sehr groß werden und wenn man eine Susanne hat, dann wird sie sehr übersichtlich. Wie kann die Website Daten aus der Matrix ziehen und wie automatisiert man das? Eine große Herausforderung ist natürlich, aus einer Datensammlung in einer Tabellenkalkulation den Schritt zu einer Datenbankanwendung auf der Webseite zu machen. Dafür braucht es technische Skills zur Programmierung, über die wir bisher nicht verfügt haben. Wenn du eine Antwort hast und die Antwort auch umsetzen kannst, bist du herzlich willkommen bei uns.

Accomplishments that we´re proud of

Team Building: Wir haben uns ohne viele Team-Querelen in kurzer Zeit zusammengefunden und sind mit einem Work-Flow gestartet. Learning by doing. Tilly hat uns hier hervorragend durch den Prozess gemanagt.

Tool-Sammlung: Wir haben eine große Übersicht an Tools sammeln und klassifizieren können.

Name, Stories, Screencasts: Kreativ waren wir im Überfluss und durch die tollen illustrierten Geschichten und Screencasts von Nils und Laura können sich auch Newbies unter den Tools etwas vorstellen. What we learned

Digital works! Digitale Teamarbeit funktioniert und das viel besser als gedacht! Schön, wie viel Skills und Engagement es in Deutschland und unserem Team gibt und wie schnell wir zu tollen Ergebnissen kommen! Man kann sich so schnell Sachen aneignen, wenn man den Mut dazu hat und seine Erkenntnisse und Learnings im Teamprozess teilt - gemeinsam statt einsam durch die Corona-Krise. Max hat unser Pitch-Video auch mit einem für ihn neuen Tool produziert.

What's next for 01_019_e-learning_whirltool ?

  • mehr IT Skills für Webanwendungen und Programmierung für das Team gewinnen
  • ein passenderes Content Management System auswählen und Programmierung für Webanwendungen entwickeln
  • Design erstellen und optimieren
  • Mehr Stories / Fallbsp.
  • Das bisher gesammelte Wissen zu Tools erweitern
  • eine Datenbank füllen und eine Anwendung zur Bedarfsabfrage für die Webseite programmieren
  • Datenschutzangaben zu den Tools erarbeiten und Datenschutzexperten ins Team einbinden
  • Forum zum Austausch aufbauen
  • Filter und Flowchart/Quizlet etablieren
  • Chat-Bot optimieren
  • Webinar-Angebote, Tutorials, Erklärvideos gestalten, evtl. interaktiv mit der Community
  • Synergien bündeln mit ähnlich ausgelegten Projekten
  • Partner gewinnen, Multiplikatoren einbinden und Reichweiten erzeugen

Try it out

www.whirltool.de

Built With

Share this project:

Updates