Telefonieren gegen Einsamkeit

Wir bringen Menschen zusammen, die sich über das Telefon gegenseitig unterstützen!

Hallo zusammen, der Mensch ist ein soziales Wesen. Leider verhindert diese Corona Krise viele Möglichkeiten Kontakt zu anderen Menschen aufzubauen oder zu halten. Eine der wenigen verbleibenden Möglichkeiten ist das Telefon. Diese Plattform soll es all jenen Menschen einfacher machen, die jetzt unter Umständen sehr einsam zu Hause sitzen und nur wenige oder keine Anrufe bekommen.

Inspiration

“eine Freundin meinte, sie hat sich so auf Uni gefreut, weil sie dann endlich wieder Struktur hat und das jetzt leider wegfällt. Ich habe ihr vorgeschlagen, dass ich sie jeden morgen zur gleichen Uhrzeit anrufen kann und das funktioniert bis jetzt sehr gut.”

Und was machen Menschen, denen es an Freund*Innen fehlt, die Situationen wie diese auffangen?

Zielgruppe

Alle, die sich mehr soziale Interaktionen wünschen und nicht wissen, woher sie diese bekommen können. Alle, die dem Gemeinwohl dienen möchten und gern helfen.

What it does

Max fühlt sich seit der Corona Pandemie immer so einsam. Er lebt allein und jetzt wo er nicht mehr rausgehen darf, hat er so gut wie keine sozialen Kontakte mehr. Er geht auf die Internetseite von Telefonfreundschaft, registriert sich mit seinem Vornamen, oder einem ausgedachten Namen, seiner E-Mail-Adresse und seiner Telefonnummer. Anschließend klickt er auf den Button, dass er mit jemandem reden möchte. Er gibt seine aktuelle Stimmung an, ob es ihm gerade gut oder eher schlecht geht auf einer Skala von 1 bis 10. Er gibt eine 3 an. Monika geht es während der Pandemie gut, sie weiß allerdings, dass viele Leute da draußen einsam sind. Sie ist schon länger auf der Seite unterwegs und hat auch schon mit mehreren Leuten gesprochen, die sie sehr freundlich fanden. Deswegen wurde sie nach den jeweiligen Gesprächen als "vertrauenswürdig" bewertet. Dadurch ist sie vertrauenswürdig genug und es geht ihr gut genug, um mit Max zu telefonieren. Max ruft also bei der Nummer von Telefonfreundschaft an. Monika tut dies ebenfalls. Vorher müssen sie sich allerdings einen Leitfaden durchlesen, in dem genau beschrieben steht was man wie macht. Wenn Monika also z. B. mit Max überfordert ist, erklärt sie ihm das und kann eine Taste auf ihrem Telefon drücken. Dann wird Max mit jemand professionellem verbunden. Monika kommt mit Max allerdings gut klar, sie sprechen viel gemeinsam und nach einer Stunde beenden sie dann das Gespräch. Monika findet Max sehr freundlich und vertrauenswürdig. Also bewertet er sie gut, so dass Max in Zukunft auch als vertrauenswürdig eingestuft wird. Zusätzlich zu der Bewertung der Zuverlässigkeit bewertet man wie gut es einem nach dem Gespräch geht. Durch diese Daten, also Alter, ggf. Geschlecht, ggf. Wohnort, ggf. Hobbys, die Stimmung von dem Gespräch, die Stimmung nach dem Gespräch und die Bewertung des Gesprächspartners, kann eine optimale Zusammensetzung der Gesprächspartner sichergestellt werden. Diese Daten sollen nicht öffentlich einsehbar sein, damit man sich nicht unnötig Sorgen macht, dass ein Wert zu hoch ist.

How I built it

Im Rahmen des Hackathon Projekts #WirVsVirus hat jemand im Mental Health Channel dieses Projekt ins Leben gerufen. Wir waren ca. 10 Leute, später dann fast 20 Leute, die alle Ihre Ideen in den Channel geschrieben haben. Durch mehrere Google Docs Dokumente haben wir dann Ideen gesammelt, ein Konzept erstellt und recherchiert was möglich ist. Da Slack zu unpersönlich war, haben wir dann einen Discord Server erstellt, auf dem leider nicht mehr so viele Leute aktiv waren. Im Slack Channel hat sich kaum noch etwas getan. Am Ende sind dann nur noch ca. 7 Leute übriggeblieben. Wir sind teilweise morgens aufgestanden und das erste, was wir gemacht haben war, uns an den PC zu setzen, Leuten Aufgaben zu geben, Designs zu erstellen, Konzepte zu verfeinern, mit der Backendentwicklung anzufangen und vieles mehr. So haben wir es geschafft innerhalb von kurzer Zeit eine grobe Startseite für unser Projekt zu erstellen. Wir haben uns Texte ausgedacht, dabei Tipps von Psychologen bekommen und die Bilder farblich abgestimmt. Ich (Tom) habe einen Server zur Verfügung gestellt und da das Registrieren einer .de Domain zu lange gedauert hätte, auch eine Subdomain. Johannes hat ein GitHub Repository erstellt, auf dem wir die Daten der Webseite hochgeladen haben. Am Anfang standen allerdings viele Fragen im Raum: Mit welcher Sprache sollen wir das Backend Programmieren? Für welche Altersstufen soll das ganze werden? Wie können wir Missbrauch verhindern und sicherstellen, dass sich jeder wohlfühlt? So haben wir beispielsweise ein Bewertungssystem konzipiert (Siehe Bild), wodurch es möglich ist, dass Leute sich bestmöglich unterstützen können. Wir haben alle Hand in Hand gearbeitet, obwohl wir uns vorher nicht kannten. Ob Webentwickler oder auch nicht, das Konzept steht, die Idee steht. Jetzt muss die Idee nur noch gelebt werden und das werden wir schaffen.

Bewertungssystem

Nutzer die sich registrieren bekommen ein Punktesystem. Anfängliche Nutzer haben niedrigere Punkte als Nutzer, die schon länger dabei sind. Vor jedem Anruf muss jede Person auswählen wie es ihr gerade geht. Geht es ihr gut, bekommt sie als gegenteiligen Anrufer eine Person die wenig Punkte hat. Geht es ihr schlecht, bekommt sie jemanden der viele Punkte hat. Nach jedem Telefonat wird die andere Person bewertet und auch bewertet wie es einem selbst danach geht. Je schlechter es jemandem also geht, desto vertrauenswürdiger ist das Gegenüber auch. Je besser es einem geht, desto vertrauenswürdiger ist die Person. Fällt jemand auf, der Leute bedroht oder das System ausnutzt, wird sein Account gesperrt und seine IP inklusive Telefonnummer und User-Agent kann bei der Polizei angezeigt werden. Da seine Telefonnummer auch gesperrt wird, kann er den Dienst nicht erneut nutzen. So kann man sicherstellen, dass es so wenig Missbrauch wie möglich gibt.

Challenges I ran into (Herrausforderungen)

Die erste Herausforderung war es Leute zu koordinieren, Leute fürs Team zu finden usw. Leute zu begeistern war eigentlich relativ einfach. Ein Registrierungssystem und Nutzersystem zu entwickeln war auch kein größeres Problem. Eine Kommunikation übers Telefon zu konzipieren, damit hatte von uns noch niemand Erfahrungen gemacht. Wir haben uns verschiedene Anbieter wie z. B. Twillio angeschaut und sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir zuerst die Plattform erstellen und uns dann anschließend mit der Telefonie beschäftigen. Außerdem fehlen uns noch mehr PHP Entwickler, die uns bei der Entwicklung unterstützen können, da wir leider nicht so viel wie an diesem Wochenende dran arbeiten können. Wenn jemand Interesse hat zu helfen, kann er dies gerne tun und uns über YouTube schreiben.

Accomplishments that I'm proud of

Wir haben es geschafft innerhalb von zweieinhalb Tagen ein Projekt zu starten, ein Konzept zu entwickeln und Entwickler zu koordinieren. Dieses Projekt wird es schaffen, dass es auch von vielen Leuten genutzt werden kann. Es hat richtig viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass die Plattform Zuspruch von der Bundesregierung und der Bevölkerung bekommen wird.

What I learned

Wir haben gelernt im Team zusammen zu arbeiten, ein gemeinnütziges Projekt zu konzipieren und in einem bunt gemischten Haufen ein gemeinsames Ziel anzustreben.

What's next for 018_mental_health_Telefonpartner*innen_finden

• Wir erweitern unser Team durch mehr Webentwickler und Psychologen • Wir ziehen auf einen größeren Server um • Wir erstellen eine .de Domain, einen Twitter & Instagram Account • Wir probieren Kooperationen mit der Telefonseelsorge und Co. zu machen • Wir programmieren das Backend und Usersystem • Wir connecten uns mit Firmen die sich mit Telekommunikation beschäftigen und probieren eine Kooperation zu bekommen. • Wir benötigen Zuschüsse oder Sponsoren für die Kosten der Telefonate • Wir bauen unseren Discord Server aus, damit auch ein größeres Team an dem Projekt arbeiten kann

WirVsVirus

• Wir möchten mit Radiosendern kooperieren, um Menschen einzubinden, die keinen Zugang zu Internet haben und dazugeschaltet werden können • Wir bauen einen random chat auf, für Menschen, die sich schriftlichen Kontakt wünschen (vertrauenswürdige Mitglieder) • Wir möchten zusätzlich zum telefonieren den Menschen weitere Selbsthilfe-Tools zur Verfügung stellen, e.g. Skills zur Emotionsregulation (Bsp. Angstreduktion durch starke Reize von außen), Selbstfürsorge und Perspektivwechsel, um rational starke Emotionen zu bewältigen • Anleitungen, um Probleme zu lösen bzw. radikal zu akzeptieren, was akut nicht veränderbar ist • Negative Gedankenspiralen unterbrechen und Glaubenssätze veränderbar machen, e.g. "Ich bin verlassen", "Keiner mag mich" usw.

Storrytelling

Max fühlt sich seit der Corona Pandemie immer so einsam. Er lebt allein und jetzt wo er nicht mehr rausgehen darf, hat er so gut wie keine sozialen Kontakte mehr. Er geht auf die Internetseite von Telefonfreundschaft, registriert sich mit seinem Vornamen, oder einem ausgedachten Namen, seiner E-Mail-Adresse und seiner Telefonnummer. Anschließend klickt er auf den Button, dass er mit jemandem reden möchte. Er gibt seine aktuelle Stimmung an, ob es ihm gerade gut oder eher schlecht geht auf einer Skala von 1 bis 10. Er gibt eine 3 an. Monika geht es während der Pandemie gut, sie weiß allerdings, dass viele Leute da draußen einsam sind. Sie ist schon länger auf der Seite unterwegs und hat auch schon mit mehreren Leuten gesprochen, die sie sehr freundlich fanden. Deswegen wurde sie nach den jeweiligen Gesprächen als "vertrauenswürdig" bewertet. Dadurch ist sie vertrauenswürdig genug und es geht ihr gut genug, um mit Max zu telefonieren. Max ruft also bei der Nummer von Telefonfreundschaft an. Monika tut dies ebenfalls. Vorher müssen sie sich allerdings einen Leitfaden durchlesen, in dem genau beschrieben steht was man wie macht. Wenn Monika also z. B. mit Max überfordert ist, erklärt sie ihm das und kann eine Taste auf ihrem Telefon drücken. Dann wird Max mit jemand professionellem verbunden. Monika kommt mit Max allerdings gut klar, sie sprechen viel gemeinsam und nach einer Stunde beenden sie dann das Gespräch. Monika findet Max sehr freundlich und vertrauenswürdig. Also bewertet er sie gut, so dass Max in Zukunft auch als vertrauenswürdig eingestuft wird. Zusätzlich zu der Bewertung der Zuverlässigkeit bewertet man wie gut es einem nach dem Gespräch geht. Durch diese Daten, also Alter, ggf. Geschlecht, ggf. Wohnort, ggf. Hobbys, die Stimmung von dem Gespräch, die Stimmung nach dem Gespräch und die Bewertung des Gesprächspartners, kann eine optimale Zusammensetzung der Gesprächspartner sichergestellt werden. Diese Daten sollen nicht öffentlich einsehbar sein, damit man sich nicht unnötig Sorgen macht, dass ein Wert zu hoch ist.

PHP-Registrierung:

PHP-Registrierungsformular: Vorname/Nickname: callname Minimal 2 Zeichen, Maximal 32 Zeichen, Pflichtfeld, RegEx ist: [A-Za-z][a-z]* Nachname: lastname Minimum 2 Zeichen, Maximal 32 Zeichen, Kein Pflichtfeld, RexEx ist: [A-Za-z][a-z]* E-Mail-Adresse: email Pflichtfeld, Standard E-Mail Format Alter: age Kein Pflichtfeld, Kann Leer sein, kann 0 sein, dann auch lehr. Kann ansonsten zwischen 18 und 115 Geschlecht: gender Kein Pflichtfeld, Kann Leer sein, kann 0 sein, dann auch lehr. Kann ansonsten "female", "male" oder "divers" sein. Telefonnummer: phone_number Pflichtfeld (Regex kommt noch in Zukunft) Maximale Anzahl 16 Passwort: password Pflichtfeld, Mindestens 8 Zeichen RegEx: ^(?=.[a-z])(?=.[A-Z])(?=.\d)(?=.[@$!%?&])[A-Za-z\d@$!%?&]{8,}$ (ist in Discord falsch formatiert) Passwort (Wiederholen): password_repeat Pflicht, gleich wie password Wohnort: town Kein Pflichtfeld (Regex kommt noch in Zukunft) Maximal 32 Zeichen Motivation mitzumachen: message Kein Pflichtfeld Maximal 512 Zeichen Fake-capcha Feld: captcha Muss leer sein, ansonsten Verbindung sperren ggf. Ip blockieren. Registrieren Button: register (Kann zur Überprüfung genutzt werden)

WirVsVirus #WirVsVirusHack

Name des Projekts: Telefonfreundschaft Kodierter Name: 018_mental_health_Telefonpartner*innen_gegen_Einsamkeit Links: Devpost: https://devpost.com/software/018_ment... WirVsVirus: https://wirvsvirushackathon.org/ GitHub: https://github.com/azagh2084/Telefonf... Slack: https://wirvsvirus.slack.com/archives... Discord: (Link nicht öffentlich)

Unser Prototyp der Webseite: https://telefonfreundschaft.de/

Dokumente und PowerPoint: https://bit.ly/2WyUucx

E-Mail-Adresse: info(ät)telefonfreundschaft.de

Built With

Share this project:

Updates