Inspiration

Durch die momentane Situation wurden Schulen schlagartig gezwungen ihre Türen zu schließen um die exponentielle Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern. Dies führte zu der Herausforderung, die Kommunikation und Koordination digital weiterzuführen. Dies entlarvte die weitgehend unterdigitalisierten Deutschen Schulen.

Deshalb haben wir eine Plattform entwickelt, welche kurzfristig digitale und moderne Lerninhalte bereitstellt und die Möglichkeit für ein digitales Klassenzimmer bietet.
Aber auch langfristig Chancen bietet das Bildungssystem zu aktualisieren und zukunftsrelevante Kompetenzen zu vermitteln.

Welche Probleme wollen wir lösen?

Problem 1: fehlende Kommunikationsmöglichkeiten zwischen 770 Tausend Lehrern und 11 Millionen Schülern in Deutschland.

Problem 2: fehlende digitale, zukunftsgemäße, strukturierte, deutsche Lehrmöglichkeiten/Lernmöglichkeiten.

Problem 3: der Zeitaufwand, welchen Lehrer dazu aufbringen müssen den passenden Content zu finden ist sehr hoch

Problem 4: Lerninhalte befassen sich selten mit dem Erlernen zukunftsrelevanter Kompetenzen

Was bieten wir an?

  1. Eine Platform um die Kommunikation, das Teilen von Arbeitsmaterial, Hausaufgaben und Lernhilfe innerhalb von Klassen und Schulen zu ermöglichen.

  2. Ein Bildungsportal auf dem Lernmedien hochgeladen werden, geteilt werden und effektiv nach Qualität sortiert werden, damit das Lernerlebnis klassen- und schülerbezogen individualisiert werden kann.

  3. Unser intuitives Interface vereinfacht den Wechsel von analog zu online teaching, welcher Lehrer und Schulen vor große Herausforderungen stellt

  4. Diese Lernmedien werden nach zukunftsrelevanten Kompetenzen strukturiert und angebotene Kompetenzen sollen über moderne Methoden vermittelt werden (e.g. project-based learning, reflektion, etc.)

  5. Schulen/Lehrer/(Eltern) können relevante Lernmedien über die Plattform finden, passende Klassen buchen und damit den Unterricht ergänzen

Fortschritt

In den 48 Stunden des Hackathons haben wir ein Konzept ausgearbeitet mit Hilfe von Personas, User Storys und dem Internet mit welchem man kurzfristig das Problem des digitalen Unterrichts lösen kann und welches es auf lange Sicht ermöglicht den Unterricht digital und kompetenzbasiert online zu bereichern. Unser Konzept wurde von Lehrern und Schülern kontinuierlich validiert und wir haben eine komplette Dokumentation unseres Fortschrittes geführt.
Und für die Developer: GitHub

Dieses Konzept haben wir bereits in ein Minimum Valuable Product umgewandelt, welches man hier finden kann
Credentials für den Tester-Login:
e-mail: demouser
Passwort: test123

Was meinen wir immer mit "kompetenzbasiert"?

Zum Beispiel so etwas hier

Wie haben wir es gemacht?

GitHub
UI/Design: Figma, Vision
Task Management: Trello
Kommunikation: Discord, Zoom
Development: VueJS, NodeJS, ExpressJS, Docker, MariaDB/SQL
API Endpoints
Datenstruktur
Lerninhalte und Filteroptionen

What's next for 19_e-learning_Bildungsportal

  1. Finalisierung
  2. Praxistesting an ausgewählten Schulen
  3. Bibliothekserstellung mit Hilfe dieser Schulen

Langzeit Vision (Nutzen nach COVID-19) und Skalierung

Langfristig bietet eine derartige Plattform Chancen das Bildungssystem zu aktualisieren und zukunftsrelevante Kompetenzen zu vermitteln. Momentan bietet sie eine Übergangsweg zur Ausbildungssystem der Zukunft.

Skalierbarkeit:

  1. Plattform kann nach Fertigstellung umgehend global verfügbar gemacht werden (SaaS/Cloud)
  2. Mehrwert für Schüler und Lehrer weltweit (mit Internet Zugang)

Built With

+ 1 more
Share this project:

Updates